Markus Dömer hat gute Bilanz in erster Liga

So hatte sich der Castrop-Rauxeler Billardspieler Markus Dömer in der Dreiband-Bundesliga das Wiedersehen mit seinen vormaligen Kollegen beim 4:4 beim BCC Witten wohl nicht ganz vorgestellt. Dömer (Bergisch-Gladbacher BC) gewann zwar seine Partie am Sonntag, musste aber dann doch zuschauen, wie sich die Wittener mit bärenstarken Leistungen das Remis verdienten.

Castrop-rauxel.. Beim 6:2-Erfolg beim BSV Velbert am Vortag kam Dömer nicht zum Einsatz, weil die Bergischen die neue Option, zwei Ausländer einsetzen zu können, nutzten. Mit den vielen internationalen Spitzenleuten ist die Dreiband-Bundesliga um einiges stärker geworden.
Überraschend führt der BC Ravensburg das Elitefeld an. Die Süddeutschen mit ihrer türkischen Fraktion, zeigten keine Schwäche. Mit 16:2-Punkten führt Ravensburg nach der Hinrunde. Es folgt Bergisch-Gladbach mit 14:4, Witten steht mit 12:6-Zählern auf Platz drei. Dömer hat in der Königsdisziplin eine sehr gute Bilanz vorzuweisen. In sieben Erstligaeinsätzen hat er sechs Siege eingefahren und nur eine Partie verloren.