Lokalderby in der zweiten Runde

In der zweiten Runde des Kreispokal-Wettbewerbs der Fußballerinnen kommt es zu einem Lokalderby zweier Bezirksligisten: Victoria Habinghorst empfängt den SC Arminia Ickern. Damit treffen die letzten beiden im Teams aus Castrop-Rauxel, die noch im Turnier verblieben sind, unmittelbar aufeinander.

CASTROP-RAUXEL.. Victoria hatte sich in der ersten Pokalrunde mit 2:0 beim SuS Pöppinghausen durchgesetzt, während Arminia Ickern gar nicht zum Einsatz gekommen war: Die Ickernerinnen zogen per Freilos in die zweite Runde ein.


Am vorvergangenen Wochenende hatte die Partie zwischen Victoria Habinghorst und Arminia Ickern noch in der Bezirksliga auf dem Plan gestanden. Dabei setzte sich das Team des Ickerner Trainer Volker Bärwald knapp mit 2:1 in Habinghorst durch. Der SCA belegt in der Liga derzeit den fünften Platz, Victoria Habinghorst ist Zwölfter.

Ein Termin für das Pokalspiel zwischen den beiden Vereinen steht noch nicht fest. Die Partien der zweiten Runde im Pokal-Wettbewerb der Fußballerinnen des Kreises Herne/Castrop-Rauxel, sollen bis Freitag, 17. Oktober, ausgetragen werden.