Ickernerin Marie Borowycz springt zum Titel

Die für den TV Gladbeck startende Ickernerin Marie Borowycz hat bei den Westfälischen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften in Dortmund den Titel im Dreisprung der Frauen gewonnen. Zweite wurde Lisa Kückelheim vom LTV Lippstadt.

Castrop-rauxel.. Mit einer Weite von 11,39 Metern im vierten von sechs Versuchen hatteMarie Borowyczim Feld von fünf Starterinnen die Nase vorn. Die Zweitplatzierte Lisa Kückelheim (LTV Lippstadt) kam auf eine Weite von 11,11 Metern.

Zuletzt hatte Borowycz durch einem zweijährigen USA-Aufenthalt eine Leichtathletik-Pause eingelegt. Sie sagt: "Nach meiner Rückkehr im September hat sich das monatelange Training in Gladbeck jetzt ausgezahlt. Die 11,39 Meter sind zwar einiges von meiner Bestweite (11,71 Meter, An.d.Red.) entfernt, aber im Vergleich zu den letzten beiden Jahren eine sehr deutliche Steigerung und ein voller Erfolg."

In der Freiluft-Saison will die Ickernerin wieder an ihre Bestleistung herankommen und auch in weiteren Disziplinen starten. Gelegenheit dazu hat die Castrop-Rauxelerin in zwei Wochen bei den Westdeutschen Meisterschaften (Sonntag, 1. Februar, in Dortmund) teilnehmen sowie am Mittwoch, 4. Februar, bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Frankfurt-Kalbach (Hessen).