Hasecke feiert Comeback bei der SG Castrop

Nach seiner Entlassung beim Fußball-Bezirksligisten SV Wacker Obercastrop sowie die Trennung der SG Castrop von Coach Dirk Sörries pfiffen es die Spatzen bereits von den Dächern. Nun bestätigte der SG-Vorsitzende Björn Klieve: Dennis Hasecke wird zur Saison 2015/16 wieder an der Seitenlinie des A-Kreisligisten stehen.

Castop-rauxel.. Hasecke war der "Wunschkandidat" der Castroper Verantwortlichen. Aufgrund seiner vertraglichen Situation beim SV Wacker Obercastrop, wird er die Trainerstelle allerdings erst zur neuen Spielzeit antreten. Klieve: "Dennis Hasecke zu holen ist sportlich gesehen die beste Entscheidung, die wir treffen konnten." Eine Lösung für die im März beginnende Rückrunde strebt die SG in den kommenden zwei Wochen an. Sowohl eine interne, als auch eine externe Lösung ist laut Klieve möglich. "Wir sind in Gesprächen mit einigen Kandidaten", erklärte der SG-Vorsitzende.

Personell wird sich im Kader der Castroper zur Rückrunde wohl nur wenig verändern. Das Trio Julian Theiler, Ahmet Demiryürek und Berkan Corbaci wird den Club in Richtung SG Eintracht/Genclik verlassen. Von diesen Spielern war allerdings nur Corbaci regelmäßig für Castrop II aufgelaufen.

Einen herben Verlust haben die Castroper zu verkraften: Defensivmann Jerrit Klein wird für ein halbes Jahr in Litauen studieren und seine Heimatstadt Castrop-Rauxel für diese Zeit verlassen müssen. Ihr erstes Training im neuen Jahr absolvieren die Kreisliga-A-Kicker am Dienstag, 3. Februar. Zwei Tage später steht das erste Testspiel auf dem Programm. Dann geht es zuhause um 19.30 Uhr gegen den A-Kreisligisten TuS Henrichenburg.

Zweite Mannschaft: Yesilbas kommt zurück


Die Zweitvertretung der SG kann mit Levent Yesilbas (von der SG Eintracht/Genclik) einen alten Bekannten begrüßen. Yesilbas lief bereits früher für die SG auf und schließt sich dem Kreisliga-B-Team von Coach Sebastian Rudnik an. Der Übungsleiter der "Zweiten" bekommt im Trainerstab ebenfalls eine Verstärkung. Patrick Gebauer, Torwarttrainer des Castroper Kreisliga-A-Teams, wird die SG II als Co-Trainer betreuen. Trainingsauftakt des Rudnik-Teams ist am Dienstag, 27. Januar.