Harter Prüfstein für Schwerins C-Nachwuchs

Die B-Junioren der Spvg Schwerin (3.) treten in der Fußball-Bezirksliga beim VfB Waltrop II (11.) an. Die C-Junioren laufen beim DSC Wanne-Eickel (2.) auf. In der U13-Nachwuchsrunde empfangen die D-Junioren der Spvg Schwerin (11.) den Tabellensiebten.

Castrop-rauxel.. B-Junioren-Bezirksliga 5
VfB Waltrop II - SpVg BG Schwerin
Sonntag, 9.15 Uhr

"Wir wollen drei Punkte mitnehmen", erklärte Trainer Frank Rupieper. Verzichten muss er dabei auf Jonas Wegner und Fredric Stodt. Daher wird er sich Unterstützung aus der zweiten Mannschaft (Kreisliga A) sichern müssen.

Die Waltroper "Zweite" wird indes mit Akteuren aus der ersten Auswahl spielen, vermutet Rupieper: "Die werden so versuchen den Abstieg zu verhindern." Schwerin hätte indes rein rechnerisch sogar noch Chancen auf den Landesliga-Aufstieg. Rupieper: "Wir wollen einen guten Platz in der Tabelle erreichen."


C-Junioren-Bezirksliga 6
DSC Wanne-Eickel - SpVg BG Schwerin
Samstag, 15 Uhr

Von den fünf verbleibenden Spielen, sei es das schwerste, so Coach Michael Göbel. "Wir werden die Punkte aber nicht einfach herschenken, sondern gucken was geht", sagte Göbel.

Entscheidend werden aber die vier folgenden Spiele gegen die direkten Konkurrenten im Abstiegskampf sein. Das Hinspiel gegen Wanne war gegen Schwerin gewertet worden, nachdem der DSC zunächst um Verlegung gebeten hatte, dann aber doch zum ursprünglichen Termin angetreten war.
D-Junioren-Nachwuchsrunde 5
SpVg BG Schwerin - DSC Wanne-Eickel
Samstag, 13.30 Uhr

Übungsleiter Wolfgang Muth erklärt: "Wir haben uns was vorgenommen. Das Hinspiel hatten wir mit 1:2 verloren, obwohl wir die bessere Mannschaft waren."