Gül nah dran beim 1:0-Siegtor

Der Habinghorster U17-Nationalspieler Gökhan Gül hat mit dem deutschen Team bei der U17-Junioren-Europameisterschaft in Bulgarien den zweiten Sieg eingefahren. Diesmal fehlten Gül zum eigenen Treffer nur wenige Meter. Gute Voraussetzungen also für den weiteren Weg des Nachwuchsfußballers.

Castrop rauxel.. Die deutsche Nationalmannschaft mit dem Habinghorster Nachwuchsfußballer Gökhan Gül hat nach dem 2:0 gegen Belgien auch ihr zweites Gruppenspiel bei der U17-Junioren-Europameisterschaft in Bulgarien gewonnen.

Am Samstag gab es ein 1:0 (1:0) gegen Slowenien. Beim Siegtreffer durch Johannes Eggestein (Werder Bremen) per Hackentrick nach einem Eckball war Gökhan Gül in der Nähe und hätte ebenfalls Torschütze sein können.

Der Mannschaft von DFB-Trainer Christian Wück genügt am Dienstag, 12. Mai, gegen die Tschechische Republik (ab 18 Uhr, live bei Eurosport) ein Remis zum Einzug in die KO-Runde. Nach dem 3:0 der Belgier gegen die Tschechen liegen beide Teams mit drei Punkten gleichauf hinter dem deutschen Nachwuchs (6 Punkte), Slowenien ist punktlos Letzter.

Der Castrop-Rauxeler Gökhan Gül hatte beim Auftaktspiel der deutschen Elf aufgrund einer Roten Karte aus der Qualifikation gegen Italien (1:1) noch gefehlt. Gegen Slowenien kam er auf der Sechser-Position zum Einsatz. lukas