Gökhan Gül eifert im Finale Weltmeister Mario Götze nach

Der Habinghorster Nachwuchsfußballer Gökhan Gül (VfL Bochum) will am Freitag in die Fußstapfen der amtierenden Weltmeister Mario Götze (Bayern München) und Verteidiger Shkodran Mustafi (FC Valencia) treten. Mit einem Sieg im Endspiel der U17-Europameisterschaft in Bulgarien gegen Frankreich würden es im glücken.

Castrop-rauxel.. Denn Götze und Mustafi haben ebenfalls den U17-EM-Titel in ihrer Vita stehen. Am 18. Mai 2009 gewann - nach Siegen 1984 und 1992 im Vorgängerwettbewerb U16-EM - erstmals eine deutsche U17-Nationalmannschaft die Europameisterschaft. Passenderweise bei der Heim-EM. Vor der stattlichen Kulisse von 24.000 Zuschauern in Magdeburg besiegte das Team des damaligen DFB-Trainers Marco Pezzaiuoli den Erzrivalen Niederlande nach Verlängerung mit 2:1.

Für Gökhan Gül und seine Mitspieler ist Frankreich der spielstarke Gegner (Freitag ab 18.45 Uhr im TV bei Eurosport), der eine Reihe von technisch herausragenden Akteuren in seinen Reihen hat. Dennoch ist sich Erkan Gül (vormals SV Yeni Genclik), der Vater von Gökhan Gül, sicher: "Die Jungs packen das." Erkan Gül ist wie schon bei den bisherigen EM-Spielen vor Ort.

Die deutsche Mannschaft hatte durch ein 1:0 im Halbfinale gegen Russland das Endspiel-Ticket gelöst - und hat im bisherigen Turnierverlauf in der regulären Spielzeit noch kein Gegentor kassiert. Frankreich zog durch ein 2:1 im Elfemterschießen in der Vorschlussrunde gegen Belgien in das Finale ein. Zwischen den französischen Pfosten steht Luca Zinedane, Sohn des ehemaligen Weltfußballers Zinedine Zidane.

Aufwind für Karriere

Über die Internetseite dfb.de hat Mario Götze einen Tag vor dem Endspiel Grüße an Gökhan Gül und Co. gerichtet. Der WM-Held schreibt: "Der U17-Nationalmannschaft wünsche ich viel Erfolg für das EM-Finale in Bulgarien gegen Frankreich! Unser Titelgewinn 2009 war ein tolles Erlebnis und im Rückblick auch ein ganz wichtiger Schritt in meiner Karriere. Mir wird dabei bewusst, dass das schon eine ganz Weile her ist. Von diesen Erfahrungen werden die Jungs weiteren Aufwind in ihrer jungen Karriere bekommen."