Frohlinde gelingt Testspiel-Tor nach zwei Minuten

Nur der FC Frohlinde konnte aus dem heimischen Bezirksliga-Trio bei besten äußeren Bedingungen einen Testsieg einspielen. Bei den Fußballern des SV Wacker Obercastrop und der Spvg Schwerin stimmten in dieser Frühphase der Vorbereitung indes noch nicht alle "Töne".

Castrop-rauxel.. Fußball, Testspiel
FC Frohlinde - FC Neuruhrort 1:0

Der 1:0-Sieg des FC Frohlinde gegen die Kicker des FC Neuruhrort (Bezirksliga 10) stand schon nach zwei Minuten fest. Dietrich "Didi" Liskunov hatte sich auf der linken Seite durchgesetzt und den Gästekeeper mit einem Schuss fast von der Außenlinie überrascht.

Die Gäste, die schon am kommenden Wochenende in die Fortsetzung ihrer Meisterschaft einsteigen, zeigten sich ebenbürtig. Das Spiel bis zum Schluss fortan abwechslungsreich. Spielertrainer Michael Wurst, der in der ersten Halbzeit auf dem Platz und im zweiten Abschnitt von draußen lautstark dirigierte, hatte noch vor dem Anpfiff gesagt: "Die Gäste sind weiter in der Vorbereitung, wir befinden uns nach den Trainings-Einheiten in einem Loch."


SV Wacker Obercastrop - Spvg Horsthausen 0:3

Mit 0:3 (0:2) verloren die Fußballer des SV Wacker Obercastrop ihren Test gegen das Bezirksliga-Team der Spvg Horsthausen. Der Gegner aus der Herner Nachbarschaft, der in der Vorwoche schon Frohlinde mit 2:0 besiegte, erwies sich als der erwartet harte Brocken.

Wacker-Coach Andreas Köhler: "Ich bin trotzdem mit dem Test zufrieden, ich habe mehr Gutes als Schlechtes gesehen." Und Tore waren auch möglich. Cihangir Sahinli und Bastian Fritsch hatten Pech bei ihren Torchancen.


VfL Kemminghausen - Spvg Schwerin 3:1

Mit 1:3 (0:2) beim VfL Kemminghausen verlor die Spvg Schwerin ihren Test. Die Dortmunder, die in der Bezirksliga 8 auf dem dritten Tabellenplatz noch gute Chancen haben im Kampf um die die Meisterschaft mitzuspielen, zeigten sich als taktisch und läuferisch gute Einheit. Die Schweriner hielten gut mit, waren aber 20 Meter vor dem Tor mit ihrem (Abschluss)-Latein am Ende. Nur Jens Randermann traf zum 1:3 in der 90. Minute. Pech hatte Stürmer Marcos Hill (40.), der mit einem dicken Knöchel zur Untersuchung in ein Krankenhaus musste.