Feuer frei für die heimischen Nachwuchskicker

Alles ist angerichtet für spannende Duelle, reichlich Tore und neue Titelträger: Am Dienstag beginnen die Feld-Stadtmeisterschaften der Nachwuchsfußballer. Den Anfang machen ab 17 Uhr (Erin-Kampfbahn) die E- und die D-Junioren.

Castrop-rauxel.. "Wir sind bereit, jetzt sind die Spieler gefordert", freut sich Carsten Cwik, Jugend-Geschäftsführer des Ausrichters SV Wacker Obercastrop und Mitorganisator des Turniers. Zu Beginn der Titelkämpfe stehen gleich zwei Partien bei den E-Junioren auf dem Plan: Wacker Obercastrop duelliert sich mit Eintracht Ickern ums Weiterkommen, ebenso der SuS Merklinde mit dem FC Frohlinde. Im Anschluss an diese Partien messen sich die D-Junioren der Spvg Schwerin mit Eintracht Ickern.

Ein sportlicher Leckerbissen steht noch am späten Abend des ersten Tages an, wenn die A-Junioren des FC Frohlinde die SG Castrop herausfordern. Das direkte Duell in der Kreisliga A vor sechs Wochen entschieden die Castroper mit 5:4 für sich.

Starke B-Junioren

Ausrichter SV Wacker hofft derweil auf einen Erfolg der B-Junioren auf heimischem Platz. Carsten Cwik betont: "Die Mannschaft ist super drauf und hat sehr gute Chancen, den Titel zu holen." Sollten die Wackeraner, Spitzenreiter der Kreisliga A, in der ersten Runde den TuS Henrichenburg (Kreisliga B Recklinghausen) bezwingen, wartet im Halbfinale B-Ligist Arminia Ickern.

Für die Mini-Kicker sowie die F-Junioren steht am Samstag, 13. Juni, ein ganztägiges Spielefest auf dem Programm. Carsten Cwik: "Da steht der Spaß und nicht der Fußball im Vordergrund."