Döring unterstützt Hasecke bei der SG Castrop

Er ist kein Unbekannter im Castrop-Rauxeler Fußball: Daniel Döring wird mit Anpfiff der Saison 2015/16 neuer Co-Trainer von Dennis Hasecke beim A-Ligisten SG Castrop (derzeit 6.) sein. Aktuell ist Döring noch Spieler beim Liga-Rivalen BW Börnig, der im Abstiegssog steckt.

Castrop-rauxel.. Als Tabellenvorletzter müssen die Herner nach einer Aufholjagd nach der Winterpause noch drei Zähler Rückstand gutmachen, um nicht in die Kreisliga B gehen zu müssen.

Dennis Hasecke berichtet: "Daniel ist schon seit Jahren ein guter Freund von mir. Wir haben bei Wacker Obercastrop in der Bezirksliga zusammengespielt. Derzeit unterstützt er Börnig auch aus familiären Gründen, weil Verwandte von ihm dort im Vorstand sind. Danach ist er aber bei uns dabei."

Laut Hasecke soll es im Kader der SG Castrop zur neuen Spielzeit einen Umbruch geben. Bis zu zwölf Akteure möchte der Übungsleiter gerne auswechseln. In den vergangenen Wochen bemängelte Dennis Hasecke die Einstellung zu Training und Spiel seines aktuellen Spielerpersonals.

Die ersten Neuzugänge, die die Castroper in höhere Tabellengefilde führen sollen, stehen bereits fest: Goalgetter Dennis Teuber (Victoria Habinghorst), Mittelfeld-Allrounder Dennis Lauth und Keeper Maurice Ludwig (beide FC Frohlinde).