Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Bahnengolf – BGSV Castrop-Rauxel

Der BGSV fährt zur DM

02.05.2013 | 07:00 Uhr
Der BGSV fährt zur DM

Bei den Westdeutschen Meisterschaften der Senioren räumten die Bahnengolfer des BGSV Castrop-Rauxel reichlich Medaillen ab und lösten gleich mehrere Tickets zur DM.

Zwei Wochen nach dem erfolgreichen Saisonauftakt der Bahnengolf-Oberliga in Godesberg waren drei Senioren des BGSV Castrop-Rauxel bei den Westdeutschen Meisterschaften in der Kombination im sauerländischen Halver am Start. Und das durchaus erfolgreich. Die Castroper Seniorenmannschaft, in der Stammbesetzung Heinz-Theo Giegel, Willi Hettrich und Udo Sternemann erreichte nämlich ihr Minimalziel, den zweiten Platz und qualifizierte sich damit für die Deutsche Meisterschaft.

Die Castroper begannen mit ordentlichen Ergebnissen (74 Schlägen). Mitfavorit Halver zeigte sich wie erwartet als stärkster Konkurrent und setzte sich gleich mit 68 Schlägen an die Spitze der acht angetretenen Teams. Allerdings konnten die Castroper dem Gastgeber sehr gut Paroli bieten und sich sogar nach vier Durchgängen mit einem Schlag vor Halver (315) in Führung bringen. Auf Platz drei lag Lüdenscheid (330), das allerdings bereits einen deutlichen Rückstand auf das Führungsduo hatte.

Auch im Einzelwettbewerb konnten sich Udo Sternemann als Zweiter, Heinz-Theo Giegel als Dritter sowie Willi Hettrich (als Vierter hinter dem Kerpener Harald Schröter) sehr gut präsentieren und damit sämtliche Titelchancen wahren.

Der zweite Turniertag verlief dann schon eher nach dem Geschmack der Halveraner. Die setzten sich bis zur sechsten Runde mit 15 Schlägen von den Castropern ab. Mit Durchgang sieben auf der Eternitanlage konnte die BGSV-Truppe zwar den Abstand zum Ersten auf neun Zähler verringern, in der abschließenden Sterngolfrunde behielten die Halveraner aber die Nerven und ließen sich die Führung nicht mehr nehmen. Am Ende siegten sie mit 626 Schlägen vor Castrop (636) und Büttgen (658). Damit sind wie schon im Vorfeld erwartet Halver und Castrop für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert.

Im Einzelwettbewerb krönte zudem Theo Giegel (209 Schläge) das ausgezeichnete Gesamtergebnis der Castroper. Er sicherte sich den Titelgewinn bei den Senioren der Altersklasse 2 und verteidigte damit gleichzeitig seinen Titel. Udo Sternemann (211) belegte mit lediglich zwei Schlägen mehr den zweiten Rang. Willi Hettrich (216) verpasste nur denkbar knapp einen Medaillenplatz. Ein Zähler machte letztlich den Unterschied, wodurch er immerhin Vierter wurde. Auch im Einzelwettbewerb haben sich damit alle BGSV-Spieler für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Die DM steht Anfang Juli auf dem Programm.

Stefan Müßner



Kommentare
Aus dem Ressort
Die finalen Begegnungen stehen an
Tennis-Stadtmeisterschaft
Am Wochenende gehen die finalen Begegnungen der diesjährigen Tennis-Stadtmeisterschaft über die Bühne. Zwei Rauxeler Duos haben es dabei jeweils in die Endspiele geschafft.
Spvg Schwerin sucht nach einem Torjäger
Fußball-Bezirksliga
Trainer Thomas Faust hat das Problem auf den Punkt gebracht: "Wenn man in dieser Liga nicht mehr als ein Tor schießt, kann man nicht gewinnen." Erst kurz vor Schluss kassierte die Spvg. Schwerin am Sonntag in der Bezirksliga den zweiten Gegentreffer und nahm so wieder keine Punkte mit.
Racketlon: Wettkampf in vier Sportarten
Racketlon
Racketlon ist die Bezeichnung für einen sportlichen Vierkampf: Die Teilnehmer treten in den Disziplinen Badminton, Squash, Tennis und Tischtennis gegeneinander an. Im Sportforum an der Bahnhofstraße wird am Freitag, 26. September, der deutsche Meister im Racketlon gekürt. Mitmachen kann jeder.
Zweiter Sieg für Absteiger
Badminton
Auch in der zweiten Partie der Saison waren die Bezirksliga-Badmintonspieler des Spitzenreiters TB Rauxel erfolgreich. Mit 6:2 besiegten sie den DSC Wanne (4.), der gemeinsam mit dem TBR in der Vorsaison aus der Landesliga abgestiegen war.
Hasecke: "Herzrasen und Nervenflattern bis zum Abpfiff"
Fußball-Bezirksliga
In einer spannenden Partie hat sich der SV Wacker Obercastrop gegen den SV Hochlar durchgesetzt. Die Gäste gaben bis zum Ende nicht auf, doch nach 90 Minuten hieß es 4:3. Eine wichtige Rolle spielte dabei die Vorbereitung durch Co-Trainer Andreas Dornieden, der Chef-Trainer Hasecke vertreten hatte.
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos
Der dritte Bezirksliga-Spieltag
Bildgalerie
Fotostrecke
Der dritte Bezirksliga-Spieltag in Bildern
Bildgalerie
Fotostrecke