Dennis Hasecke ist zurück beim Kreisligisten

Als die Kreisliga A-Fußballer der SG Castrop am Dienstagabend zum Trainingsauftakt im Stadion an der Bahnhofstraße eintrafen, wartete bereits ein alter Bekannter auf das Team. Coach Dennis Hasecke, der die Mannschaft eigentlich erst im Sommer übernehmen sollte, tritt sein Traineramt bereits ab sofort an.

Castrop-rauxel.. Hasecke hatte die Castroper im vergangenen Sommer in Richtung Wacker Obercastrop verlassen. Anfang Dezember folgte dann die Trennung. Da fast zeitgleich auch Dirk Sörries bei der SG Castrop entlassen wurde, kamen schnell Gerüchte über eine Rückkehr von Hasecke auf. Zunächst folgte eine Einigung mit der SG zur Saison 2015/16, da der Trainer noch bei den Obercastropern unter Vertrag stand. Dann die Überraschung: Hasecke übernimmt bereits zur Vorbereitung auf die Rückrunde.

Björn Klieve, erster Vorsitzender der Castroper, ist begeistert: "Wir sind sehr froh, dass es nun schon geklappt hat.
Wir können uns bei Wacker bedanken, alle Parteien sind einander entgegen gekommen." Denn, wie Klieve berichtet, war Hasecke bereit, das Team ab sofort zu übernehmen, um bereits in der anstehenden Rückrunde die Mannschaft auf die kommende Saison vorzubereiten.

Klieve: "Der Aufstieg ist für uns kein Thema. Nun soll sich das Team entwickeln, um in der nächsten Saison wieder oben anzugreifen." Einen Wunsch äußerte der SG-Vorsitzende dann doch noch: "Ich hoffe, dass wir unter Dennis Hasecke an die alte Zeit unter ihm anknüpfen können."