Das aktuelle Wetter NRW 26°C
Fußball – Bezirksliga 15: VfB Habinghorst

Daniel Kuhn sieht Siegeswillen

30.09.2011 | 14:40 Uhr
Daniel Kuhn sieht Siegeswillen

Ein „gutes Gefühl“ hat Trainer Daniel Duhn vor der Partie seines VfB Habinghorst bei Westfalia Huckarde. Es wird aber auch Zeit für einen weiteren Dreier.

Westfalia Huckarde - VfB Habinghorst (So., 15.00 Uhr, SpPl. Blumenkamp, Dortmund). Nach den enttäuschenden ersten Saisonspielen will Daniel Kuhn im Auswärtsspiel bei Westfalia Huckarde die Wende einleiten: „Wir müssen unbedingt wieder punkten, die letzten Spiele haben wir unglücklich und knapp gegen Mannschaften aus der oberen Tabellenregion verloren“, sagt der Trainer des VfB Habinghorst.

Mit Westfalia Huckarde spielt der Landesliga-Absteiger am Sonntag gegen einen Gegner aus dem Tabellenmittelfeld (Platz neun, acht Punkte). Die Habinghorster stehen allerdings selbst nur auf Platz zwölf, mit grade mal vier Punkten aus sechs Spielen – dem Tabellenletzten Hörder SC ist man mit nur einem Punkt Abstand gefährlich nahe. Höchste Zeit also für den VfB, da unten raus zu kommen.

Daniel Kuhn setzt für einen Sieg vor allem voraus, dass seine Mannschaft an die Leistung aus der zweiten Halbzeit vom letzten Spiel, gegen den Kirchhörder SC, anknüpft: „Da hat unser Einsatz gestimmt, auch wenn wir das 0:1 leider nicht mehr ausgleichen konnten“. Die Trainingseindrücke unter der Woche stimmen den Trainer zudem optimistisch: „Die Jungs haben richtig Lust – ich erkenne, dass der Wille auf jeden Fall da ist“.

Schmerzlich vermissen wird man beim VfB Habinghorst jedoch den (in den letzten Spielen sehr starken) Torjäger Patrick Podwysocki, der sicher ausfällt. Ob Daniel Kristler auflaufen kann, ist ebenfalls fraglich – beide Spieler werden von Adduktorenproblemen geplagt.

Im Kreispokal gegen den Titelverteidiger

Der letzte Castrop-Rauxeler Vertreter im Kreispokal-Viertelfinale trifft auf den Titelverteidiger: Bezirksligist VfB Habinghorst kontra Westfalenligist DSC Wanne-Eickel heißt die Paarung, die am Donnerstag Abend ausgelost wurde. Nicht weniger interessant dürfte der Vergleich zwischen dem Landesligisten SV Sodingen und dem NRW-Ligisten SC Westfalia Herne sein.

Stephan Rathgeber


Kommentare
Aus dem Ressort
Meister Frohlinde eröffnet den Titelkampf
Fußball-Stadtmeisterschaf...
Nach diversen Test- und Turnierspielen geht es am Montagabend (Anstoß 19.30 Uhr) für die Castrop-Rauxeler Fußballer nun unter Wettbewerbs-Bedingungen auf den Platz: Der Kunstrasen des FC Frohlinde "ruft" zur Stadtmeisterschaft.
Frohlinde beim Westcup weiter - Wacker gewinnt Test
Fußball
Locker und leicht zogen die Fußballer des FC Frohlinde am Sonntag beim Turnier um den Dortmunder Westcup mit drei Vorrundensiegen in das Viertelfinale in Westrich ein.
Lösbare Aufgabe für den TuS Henrichenburg
Fußball-Kreispokal
Vor einer offenbar lösbaren Aufgabe stehen die Kreisliga-A-Kicker des TuS Henrichenburg in der ersten Pokalrunde des Fußballkreises Recklinghausen. Das Team von TuS-Trainer Rainer Mattukat reist zum Tabellensiebten der abgelaufenen Kreisliga-C-Saison, SV Hullern.
Sieben Abgänge: CTV-Trainer vor schwerer Aufgabe
Frauenhandball
Die Handballerinnen des Castroper TV bereiten sich auf eine schwere Saison in der Bezirksliga vor. Sieben Stammspielerinnen haben das Team verlassen. Der neue Trainer Jan Schimmelmann muss mit einem ganz dünnen Kader planen.
Wacker siegt vom Punkt in der "Hitzehölle"
Fußball-Sommerturnier
Was für ein heißer Tag, was für ein hitziges Ende: Bei 33 Grad Celsius gegen 19.30 Uhr kamen die Fußballer des SV Wacker Obercastrop beim eigenen Sommerturnier gegen Concordia Wiemelhausen quasi in letzter Sekunde zum finalen Sieg.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Die Stadtmeisterschaften der Juniorenfußballer 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Radtouristik: Rundfahrt des RC Velo
Bildgalerie
Fotostrecke
Kuriose Spielabsagen im Amateursport
Bildgalerie
Fotostrecke