Damen des TuS Ickern verlieren auch beim Vorletzten

Im Keller-Duell der Damen-Verbandsliga haben die Tennisspielerinnen des TuS Ickern (Letzter) möglicherweise die Chance auf den Klassenverbleib bereits verspielt. Beim TuS Bruchhausen (Vorletzter) unterlag das Team vom Kattenstätter Busch ohne Anja und Ramona Stickel mit 1:5.

CASTROP-RAUXEL.. Tennis: Verbandsliga, Damen
TuS Bruchhausen - TuS Ickern 5:1


Pauline Dembeck (0:6, 0:6), Maria Albersmeier (1:6, 1:6) und Laura Hnat (3:6, 1:6) hatten das Nachsehen. Svetlana Iansitova (6:0, 6:0) schlug den einzigen Punkt für Ickern heraus. Die Doppel Dembeck/ Iansitova (1:6, 1:6) und Albersmeier/Hnat (3:6, 2:6) mussten sich geschlagen geben.


TuS-Trainer Emil Hnat hofft nun, dass er in den letzten beiden Spielen auf Nina Dillwald und Luise von Agris setzten kann, die sich derzeit zum Studium in den USA befinden, aber in ihren Ferien nach Deutschland kommen sollen. "Dann würden wir in Bestbesetzung spielen", erklärte Hnat.


Das nächste Spiel gegen den TC Deuten 2 (4.) steht bereits am Sonntag, 14. Dezember, an. Die beiden Studentinnen sollen am Tag zuvor mit dem Flugzeug aus den Vereinigten Staaten eintreffen.