Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Pool-Billard

Aufstiegsträume vorerst ausgeträumt

14.11.2012 | 15:06 Uhr
Aufstiegsträume vorerst ausgeträumt
Mark Ertel und der PBC Castrop spielten in Iserlohn 4:4.Foto: Thomas Gödde

Über Wochen standen die Queue-Artisten des PBC Castrop an der Spitze der Verbandsliga-Tabelle. Nach zuletzt schwächeren Ergebnissen müssen sich die Europastädter nach dem 4:4 gegen beim PBC Knickers Iserlohn vorerst von allen Titelträumen verabschieden.

In Iserlohn lief es für die Europastädter in der ersten Runde ausgeglichen. Im 14.1-endlos hatte Christian Petri gegen Ralf Boos nichts zu bestellen und unterlag deutlich mit 11:100. Besser lief es dagegen im 8-Ball für Mannschaftskapitän Mark Ertel. Mit 6:0 fertigte er seinen Kontrahenten ab und auch Frank Szabo konnte seine 7-Ball-Partie mit 7:1 für sich entscheiden. Den Ausgleich für die Gastgeber stellte dann wieder Mohamed El Arfaui her, der Kevin Köhle knapp mit 6:5 im 10-Ball bezwang.

In der Rückserie lies es dann zunächst für die Iserlohner deutlich besser. 14.1-endlos und 8-Ball gingen an die Hausherren, so dass Mark Ertel und Kevin Köhle nur noch um das Unentschieden kämpfen konnten. Ertel siegte problemlos im 10-Ball und auch Köhle entschied das 9-Ball-Duell für sich. Der Punkt hilft den Europastädterin in der Tabelle aber nicht viel weiter. Auf Rang sieben steht der PBC Castrop jetzt und hat damit vier Zähler Rückstand auf den Spitzenreiter.

Weiterhin sieglos bleibt die zweite Mannschaft des PBC in der Landesliga. Nach dem 3:5 gegen PSV Iserlohn stehen die Europastädter weiterhin am Tabellenende. Nach dem 6:2-Sieg gegen den 1. PBC Hellweg VI steht das dritte Team des PBC in der Bezirksliga auf Rang acht. Die Vierte verlor gegen Phönix Herne III 3:5.

Felix zur Nieden



Kommentare
Aus dem Ressort
Spvg hinterlässt im Derby einen guten Eindruck
Fußball-Bezirksliga
Das zweite Bezirksliga-Lokalderby dieser Saison könnte als Kopie des ersten herhalten: In beiden Spielen waren die Fußballer der Spvg Schwerin beteiligt, die gegen die ausgeguckten Favoriten aus Frohlinde und Obercastrop jeweils ein 1:1 erspielten.
Frohlinde wie gewohnt ganz oben
Fußball-Bezirksliga
Wie gewohnt: Die Aufsteiger-Fußballer des FC Frohlinde sind auch in der Bezirksliga am dritten Spieltag wieder da angekommen, wo sie im letzten Jahr eine Klasse tiefer immer standen - ganz oben. Aber auch hier gilt: "Abgerechnet wird zum Schluss."
Seit der Pokal-Niederlage wächst der Bart
Auf der Außenbahn
Wacker-Co-Trainer Andreas Dornieden lässt sich den Bart wachsen. Allerdings ist das nicht einer Typ-Beratung geschuldet, sondern hat einen sportlichen Hintergrund. Welchen? Die Antwort und weitere Kuriositäten aus dem Castrop-Rauxeler Sport lesen Sie hier auf der Außenbahn.
VfL-Torjäger erklärt Michael Esser zum Matchwinner
Castrop-Rauxeler...
Einen großen Sonntag erlebte der Castrop-Rauxeler Torwart Michael Esser mit dem VfL Bochum. Mit einer starken Leistung bei seinem neunten Einsatz in der 2. Bundesliga leistete er einen erheblichen Beitrag zum 2:1-Sieg der Bochumer beim Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig.
Roland siegt zum Auftakt / Schlappe für Post-Frauen
Tischtennis
Nach ihrem Landesliga-Abstieg haben sich die Tischtennisspieler der DJK Roland Rauxel im ersten Spiel der Bezirksliga-Saison beim TuS Ende mit 9:4 durchgesetzt. Für die Tischtennisspielerinnen des Post SV begann die Frauen-Verbandsliga-Saison mit einer 4:8-Schlappe gegen den TuS Hiltrup II.
Umfrage
Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

 
Fotos und Videos
Der dritte Bezirksliga-Spieltag
Bildgalerie
Fotostrecke
Fußball-Stadtmeisterschaft 2014: FC Frohlinde feiert Titelverteidigung
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Stadtmeisterschaften der Juniorenfußballer 2014
Bildgalerie
Fotostrecke