Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Pool-Billard

Aufstiegsträume vorerst ausgeträumt

14.11.2012 | 15:06 Uhr
Aufstiegsträume vorerst ausgeträumt
Mark Ertel und der PBC Castrop spielten in Iserlohn 4:4.Foto: Thomas Gödde

Über Wochen standen die Queue-Artisten des PBC Castrop an der Spitze der Verbandsliga-Tabelle. Nach zuletzt schwächeren Ergebnissen müssen sich die Europastädter nach dem 4:4 gegen beim PBC Knickers Iserlohn vorerst von allen Titelträumen verabschieden.

In Iserlohn lief es für die Europastädter in der ersten Runde ausgeglichen. Im 14.1-endlos hatte Christian Petri gegen Ralf Boos nichts zu bestellen und unterlag deutlich mit 11:100. Besser lief es dagegen im 8-Ball für Mannschaftskapitän Mark Ertel. Mit 6:0 fertigte er seinen Kontrahenten ab und auch Frank Szabo konnte seine 7-Ball-Partie mit 7:1 für sich entscheiden. Den Ausgleich für die Gastgeber stellte dann wieder Mohamed El Arfaui her, der Kevin Köhle knapp mit 6:5 im 10-Ball bezwang.

In der Rückserie lies es dann zunächst für die Iserlohner deutlich besser. 14.1-endlos und 8-Ball gingen an die Hausherren, so dass Mark Ertel und Kevin Köhle nur noch um das Unentschieden kämpfen konnten. Ertel siegte problemlos im 10-Ball und auch Köhle entschied das 9-Ball-Duell für sich. Der Punkt hilft den Europastädterin in der Tabelle aber nicht viel weiter. Auf Rang sieben steht der PBC Castrop jetzt und hat damit vier Zähler Rückstand auf den Spitzenreiter.

Weiterhin sieglos bleibt die zweite Mannschaft des PBC in der Landesliga. Nach dem 3:5 gegen PSV Iserlohn stehen die Europastädter weiterhin am Tabellenende. Nach dem 6:2-Sieg gegen den 1. PBC Hellweg VI steht das dritte Team des PBC in der Bezirksliga auf Rang acht. Die Vierte verlor gegen Phönix Herne III 3:5.

Felix zur Nieden



Kommentare
Aus dem Ressort
HSG Rauxel will im Pokal zurück in die Spur finden
Handball: Kreispokal
Der Bezirksligist HSG Rauxel-Schwerin steigt am Samstagabend in der dritten Runde in den Handball-Kreispokal ein. Am Samstag, 22. November, gastiert das Team von Trainer Gerald Raasch beim Kreisligisten SV Westerholt 2. Die Ansetzung sorgte allerdings für Probleme bei der HSG.
TuS Henrichenburg tritt ohne Trainer an
Fußball: Kreisliga
Die Kreisliga A-Fußballer des TuS Henrichenburg (10.) laufen am Samstag, 22. November, um 14.30 Uhr zum Nachholspiel vom 14. Spieltag beim Tabellen-Nachbarn Spvg Recklinghausen (11.) auf. Beim ursprünglichen Termin war der Rasen unbespielbar gewesen. Doch jetzt gibt es Personalprobleme.
Susanne Wessel steht im 9-Ball-Semifinale
Billard: Deutsche...
Poolbillardspielerin Susanne Wessel vom PBC Castrop bleibt bei den Deutschen Meisterschaften in Bad Wildungen auf Erfolgskurs. Nachdem sie in den Disziplinen 14.1 und 8-Ball bereits die jeweiligen Meistertitel bei den Seniorinnen gewonnen hatte, gelang ihr am Donnerstag der Einzug in das Semifinale...
Bei der SG Castrop läuft der Hausputz
Neuer Kunstrasen
Der Fußball ruht derzeit auf dem Kunstrasenplatz im Stadion der Bahnhofstraße. Die Firma "Polytan" bringt das künstliche Grün wieder auf Vordermann. So sollen die Kicker in Zukunft wieder einen festeren Stand haben. Die Reparaturen kosten die Stadt rund 55 000 Euro.
Damen des Castroper TV kämpfen ums Viertelfinale
Handball: Kreispokal
Die Bezirksliga-Damen des Castroper TV stehen im Achtelfinale des Kreispokals vor einer lösbaren Aufgabe. Sie treten am Freitag, 21. November, beim FC Schalke 04 an, der aktuell auf dem zweiten Platz der Kreisliga steht. Da einige Stammspielerinnen ausfallen, helfen Akteurinnen aus der zweiten...
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

 
Fotos und Videos
17.11.2014: Das Castrop-Rauxeler Sportwochenende in Bildern
Bildgalerie
Fotostrecke
10.11.2014: Das Castrop-Rauxeler Sportwochenende in Bildern
Bildgalerie
Fotostrecke
Bezirksliga 9: Die Heimspiele am 12. Spieltag
Bildgalerie
Fotostrecke