Anhaltende Regenfälle bremsen die Kicker aus

Die anhaltenden Regenfälle haben für die ersten Pflichtspiel-Ausfälle auf den Castrop-Rauxeler Sportplätzen gesorgt. Die sechs städtischen Naturrasen- und Ascheplätze sind bis einschließlich Sonntag, 14. Dezember, für den Trainings- und Spielbetrieb gesperrt, wie der Bereich Sport und Bäder mitteilte. Die Kunstrasenplätze sind indes bespielbar.

CASTROP-RAUXEL.. Während die meisten Senioren-Fußballer bereits in der Winterpause weilen, wird bei den Junioren noch ein kompletter Spieltag absolviert. Die Partien auf den Plätzen des SV Dingen (Westheide), der Victoria Habinghorst (Gänsebusch), des VfB Habinghorst (Kampfbahn Habichthorst), des SuS Pöppinghausen (Wewelingstraße) und des VfR Rauxel (Vördestraße) fallen aufgrund der witterungsbedingt schlechten Bodenverhältnisse aus.


Ebenfalls von Spielabsagen betroffen ist der TuS Henrichenburg mit seinem Naturrasenplatz an der Lambertstraße. Neben den Partien der Junioren, fallen hier auch die Spiele der Senioren in der Kreisliga A und B aus.