Zwei Siege für Kirchhellener Staffel-Teams

Die TSG Kirchhellen war mit fünf Teams bei der Marathon-Staffel des SV Lembeck vertreten und durfte sich gleich über zwei Siege und viele gute Platzierungen freuen. In Essen überzeugten zudem zwei Kirchhellener beim Seelauf.

Hanna Bollmann, Annika Koppe und Aurelia Hoffterheide waren in der Altersklasse der Mädchen U14/U16 nicht zu bremsen. Die drei jungen Kirchhellenerinnen - Hanna Bollmann ging zwei Mal auf die Strecke - holten sich in 20:47 Minuten den Sieg über 4x1,2 Kilometer. Auf der selben Distanz erreichte die Mixed-Staffel der U10/U12 mit Tobias Markowitz (Doppelstart), Charlene Markowitz und Marion Diericks nach 22:35 Minuten das Ziel und durfte sich über den zweiten Platz freuen.

Erfolge auf der langen Distanz

Im Anschluss gingen die 4x5 Kilometer-Staffeln an den Start. Auch auf dieser Distanz fanden sich Kirchhellener am Ende ganz vorne wieder. Paulina Jansen (20:10 Minuten), Katharina Maas (23:10), Jutta Börmann (25:18) und Maria Franzen (26:15) siegte mit einer Gesamtzeit von 1:35,18 Stunden. Die Kirchhellener Mixed-Staffel mit Peter Jansen, Anna Schmieman, Helga Täpper und Achim Schulte erreichte über 4x5 Kilometer den siebten Platz in 1:40,33 Stunden. Die TSG schickte außerdem ein Team ins Rennen der Marathon-Staffel über 4x10,6 Kilometer. Gaby Jansen, Frank Rettschlag, Reinhart von dem Berge und Christian Füchtenschnieder erreichten nach 3:26:38 Stunden auf Platz zwölf der Männerwertung das Ziel.

Weitere gute Ergebnisse erzielten Kirchhellener beim Seelauf in Essen. Frank Rettschlag erreichte nach 1:24,30 Stunden das Ziel, Achim Schulte benötigte für die 17,2 Kilometer 1:35:53 Stunden.