VSG ehrt treue Mitglieder

Die Versehrten-Sportgemeinschaft (VSG) Bottrop hat im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung im Overbecks­hof auch Ehrungen durchgeführt. Das BRSNW-„Fitnessabzeichen“ (Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen) in Bronze erhielten: Gisela Peters, Beate Karsten, Monika Burmester, Thomas Biskup und Georg Karsten. Silber errangen Christine Grobelny und Helene Biskup. Mit dem BRSNW-Sportabzeichen in Gold ausgezeichnet wurden: Beate Bloch, Heike Jonderko, Johannes Hoszek, Jan Wittek, Johannes Bloch. (alle zum ersten Mal); Maria Ortmann und Ludwig Seuffert (2.), Gisela Kraft (3.); Bernhard Ortmann, Hannelore Kölle, und K.-Heinz Delopst (alle 4.); Josef Pass (5.), Heinrich Burmester (6.) und Maria Sadlowski (7.). Zum neunten Mal legten Beatrix Karsten und Manfred Koczwava die Prüfung erfolgreich ab. Sie wurden nur noch von Heinz Kruse (14.) Theo Kremer (17.) übertroffen. Mit der Vereinsnadel für über 20-jährige Mitgliedschaft wurden Ernst Leska, Theo Kremer und Bertram Urban geehrt. Margit Nienaber und Marianne Brumann (Bild) erhielten für 25-jährige Mitgliedschaft die Urkunde und Treuenadel vom BRSNW sowie die Vereinsnadel der VSG Bottrop. Die stellvertretende BRSNW-Bezirksvorsitzende Jutta Goldberg-Schmidt und der 1. VSG-Vorsitzende Klaus Maleska gratulierten allen Mitgliedern zu Ihren sportlichen Leistungen.Foto: VSG Bottrop