Viele Podestplätze für die Bogenschützen

An der Kreismeisterschaft in Gelsenkirchen nahmen auch zahlreiche Bottroper des BSC erfolgreich teil.
An der Kreismeisterschaft in Gelsenkirchen nahmen auch zahlreiche Bottroper des BSC erfolgreich teil.
Am Sonntag fand in Gelsenkirchen die Kreismeisterschaft im Bogenschießen statt. Zahlreiche Bottroper nahmen an dem Wettbewerb teil und freuten sich über einige Podestplätze.

Bottrop..  Am vergangenen Sonntag fand in Gelsenkirchen die Kreismeisterschaft im Bogenschießen statt. Fast alle angetretenen Schützen des BSC Bottrop schafften dabei den Sprung auf das Podium.

Die Hallen-DM-Teilnehmerin Annika Kwiatkowski belegte in der höchsten Wettkampfklasse bei den Damen mit 589 Ringen den ersten Platz, Vereinskollegin Silke Hartjes erreichte den dritten Rang. In der höchsten Wettkampfklasse der Herren schaffte Matthias Torberg mit Platz drei ebenfalls den Sprung auf das Siegerpodest.

In der Altersklasse errang Rita Biadala bei den Damen den zweiten Platz. Andreas Ermert wurde bei den Herren Dritter.

Dass Bogenschießen auch eine ansprechende Sportart für ältere Mitbürger sein kann, bewiesen die Teilnehmer in der Seniorenklasse. Dort eroberte Harald Zilch mit 568 Ringen den ersten Platz, gefolgt von Dieter Vorhoff auf Rang drei. Die Plätze vier bis sechs gingen an Joachim Maron, Hans Dunio und Roland Bolik.

In der Seniorenklasse B belegte Rolf Bolik den ersten und Günter Kalisch den zweiten Rang.

Hervorzuheben sind auch die gezeigten Leistungen in den Jugendaltersklassen. So belegte Leah Gelinder in der Schülerklasse C, der Klasse mit den jüngsten Startern, mit 560 Ringen den ersten Platz bei den Mädchen. Louis Guzy wurde in der gleichen Klasse bei den Jungen mit 590 Ringen ebenfalls Erster.

Bei seiner Wettkampfpremiere erreichte Jonas Kaufmann mit 541 Ringen den ersten Platz in der Schülerklasse B.

Landeskaderschützin Angelina Hartjes schoss sich mit 615 Ringen in der weiblichen Schülerklasse A auf Platz eins. Florian Kwiatkowski schaffte in der männlichen Schülerklasse A ebenfalls den Sprung auf Rang eins. Außerdem wurde Dominik Molz bei den Junioren Erster.

Im Blankbogenwettbewerb freuten sich Dirk Hennesen in der Herrenklasse über den ersten und Dieter Zwiernik in der Herrenaltersklasse über den zweiten Platz. Martin Becker landete in der Herrenklasse Compound mit 651 Ringen auf dem zweiten Rang.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE