VfL-Reserve muss punkten

In der westfälischen Kreisliga B stehen die drei Bottroper Teams vor wegweisenden Partien. Vor allem Feldhausen und die Reserve des VfL Grafenwald sind auf weitere Punkte im Abstiegskampf angewiesen.


VfB Kirchhellen II - SG Eintracht Gelsenkirchen II (So., 13.15 Uhr): Die Eintracht überholen können die Spieler von VfB-Trainer Rolf Krause an diesem Wochenende noch nicht. Trotzdem gilt für das derzeit drittbeste Team der Rückrunde, die Distanz zum vorderen Mittelfeld durch einen Sieg gegen den Tabellenachten zu verkürzen.
Schwarz-Blau Gladbeck - TSV Feldhausen (So., 15 Uhr): Drei wichtige Zähler für den Klassenerhalt verbuchte der TSV gegen Wacker Gladbeck, die Mannschaft von Ralf Reiprich hatte den Ernst der Lage begriffen. Am Sonntag sind die Feldhausener zu Gast bei einem Gegner, der als Tabellenfünfter befreit aufspielen kann.
Firtinaspor Gelsenkirchen II - VfL Grafenwald II (So., 13.15 Uhr): Ein fragwürdiger Elfmeter stand einem Punktgewinn gegen den Tabellenzweiten im Wege, doch auch gegen Adler Ellinghorst stimmte die Leistung der Wöller Reserve. Gegen Firtinaspor II muss aber auch das Ergebnis passen. Die Gelsenkirchener sind mit drei Punkten Rückstand auf den VfL direkter Konkurrent im Abstiegskampf.