VfB Kirchhellen will Verfolger auf Distanz halten

Starkes Doppel in der Tischtennis-Verbandsliga:  Udo Lindemann (l.) und Marius Mann vom VfB Kirchhellen.
Starkes Doppel in der Tischtennis-Verbandsliga: Udo Lindemann (l.) und Marius Mann vom VfB Kirchhellen.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Die Verbandsliga-Herren des VfB Kirchhellen haben am vergangenen Spieltag Verbandsliga den vierten Platz gefestigt, der noch zur Teilnahme an der Relegation zur NRW-Liga berechtigt.

Bottrop..  Die Verbandsliga-Herren des VfB Kirchhellen haben am vergangenen Spieltag Verbandsliga den vierten Platz gefestigt, der noch zur Teilnahme an der Relegation zur NRW-Liga berechtigt. Jetzt will das Team nachlegen und den Verfolger SG Heisingen weiter auf Distanz halten.

Verbandsliga

TST Buer - Mitte VfB Kirchhellen. Die Gastgeber hatten im Hinspiel nach dem bloßen Ergebnis zu urteilen keine Chance. Jedoch gewann der VfB seinerzeit beim 9:2-Erfolg alle fünf Fünfsatzspiele, was den durchaus engen Verlauf des Spiels verdeutlicht. Darüber hinaus verkauften sich die Gelsenkirchener auch in der Rückrunde bisher teuer. Nun müssen für den Drittletzten aber Punkte her, um als Aufsteiger nicht gleich wieder den Weg nach unten antreten zu müssen. Bei günstiger Ergebniskonstellation winkt dem VfB Kirchhellen der Sprung auf Platz drei.

Damen-Verbandsliga

TSSV Bottrop - Spvgg. Meiderich 06/95. Nach dem 8:1-Kantersieg gegen Schlusslicht Recklinghausen haben die TSSV-Frauen nun den Tabellensiebten in der Sporthalle der Paulschule zu Gast. Das Team um Die TSSV um seine Spitzen Mechthild Knees und Izobela Staniaszek konnte das Hinspiel in Meiderich mit 8:2 für sich entscheiden.

Landesliga

TSSV Bottrop - TC Union Mülheim II. Der Tabellenvierte gibt in der Konradschule seine Visitenkarte beim Tabellenführer ab. Die Fuhlenbrocker haben bislang noch keinen Punkt abgegeben und gewannen das Hinspiel bei der Mülheimer Reserve mit 9:4.


TTC Bottrop 47 - SC Buer-Hassel. Nur drei Siege hat der Tabellenzehnte aus Gelsenkirchen bislang in dieser Saison eingefahren. Im Hinspiel hatten die TTC-er mit 9:2 die Nase vorne und wollen dem Tabellenzweiten TuSEM Essen weiterhin auf den Fersen bleiben.