VfB Kirchhellen verliert Nachholspiel gegen BV Rentfort

Christian Gabmaier, Trainer des VfB Kirchhellen, bescheinigte sseinem Team trotz der 2:4-Heimniederlage im Nachholspiel gegen den BV Rentfort eine ordentliche Leistung.
Christian Gabmaier, Trainer des VfB Kirchhellen, bescheinigte sseinem Team trotz der 2:4-Heimniederlage im Nachholspiel gegen den BV Rentfort eine ordentliche Leistung.
Foto: Labus / FUNKE Foto Services
In einem Nachholspiel der Fußball-Kreisliga A Westfalen unterlag der VfB Kirchhellen gegen den BV Rentfort mit 2:4 (0:2).

Bottrop..  In einem Nachholspiel der Fußball-Kreisliga A Westfalen unterlag der VfB Kirchhellen gegen den BV Rentfort mit 2:4 (0:2). Die Gäste aus der Nachbarstadt nutzten individuelle Fehler der Hausherren aus und ging mit 2:0 (35., 38. - Foulelfmeter) in die Halbzeitpause.

Der VfB wehrte sich nach Kräften. Nach hochkarätigen Chancen für Lars Jenke (46.) und Moritz Jansen (49.) dauerte es jedoch bis zur 80. Minute, bis die Bemühungen des VfB belohnt wurden. Fabian Mohs erzielte nach einer Kopfballverlängerung von Daniel Schlak den Anschlusstreffer. Nach dem 1:3 (82.) und dem Kopfballtor von Jonas Thimm (84.) warfen die Gastgeber alles nach vorn. Erst in der Nachspielzeit gelang Rentfort die endgültige Entscheidung. „Das war ein Spiel auf hohem Niveau, technisch sehr gut, überaus fair. Kompliment an meine Mannschaft, die sich zu keinem Zeitpunkt aufgegeben hat“, erklärte VfB-Coach Christian Gabmaier.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE