Verbesserter VfB siegt in Gladbeck

Der VfB Bottrop konnte am Donnerstagabend den zweiten Testspielerfolg in der laufenden Vorbereitung verbuchen. Beim Bezirksligisten Preußen Gladbeck feierte der Landesligist einen verdienten 4:1-Erfolg und tankte somit frisches Selbstvertrauen. Beim Comeback von Mario Zoranovic im Dress der Schwarz-Weißen brachte Ramadan Ibrahim die Gäste schon vor der Halbzeit mit seinem ersten Tor in die Erfolgsspur. Im zweiten Durchgang machte Ibrahim mit zwei weiteren Treffern den Hattrick komplett, das vierte Tor besorgte Marc Wittstamm. Für die Gastgeber, die nach einer Gelb-Roten Karte zum Schluss in Unterzahl weiterspielen mussten, war nur noch der Ehrentreffer drin. „Der Erfolg tut den Jungs gut und zeigt, dass wir uns offensiv verbessert haben“, beschreibt VfB-Trainer Mevlüt Ata. Bereits am morgigen Sonntag ist seine Mannschaft erneut gefordert: Beim TSV Ronsdorf soll der positive Trend fortgesetzt werden.


Die Testspiele am Wochenende: SV Fortuna III - Wacker Gladbeck (Sa., 12.30 Uhr), BV Rentfort III – VfB Bottrop II (So., 12.45 Uhr), Rhenania Bottrop II – Spvg. Arminia Holsterhausen (So. 13 Uhr), DJK TSV Feldhausen – VfB Kirchhellen (So., 14.30 Uhr), VfL Grafenwald II – VfR Ebel II (So., 14.30 Uhr), TSV Ronsdorf – VfB Bottrop (So., 15 Uhr), Adler Ellinghorst – Batenbrocker RK (So., 15 Uhr), VfL Grafenwald – VfR Ebel (So., 16.30 Uhr)