Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Volleyball

VC 90-Herren kassieren die erste Niederlage

20.01.2015 | 17:45 Uhr
VC 90-Herren kassieren die erste Niederlage
Die Damen des VC 90feierten gegen den Tabellenletzten ATV Haltern einen glatten 3:0-Heimsieg.Foto: Michael Korte

Bottrop.   Während das Damenteam des VC 90 einen 3:0-Heimsieg gegen den ATV Haltern einfuhr, mussten die Verbandsliga-Herren der 90er die erste Niederlage verkraften.

Während das Damenteam des VC 90 einen 3:0-Heimsieg gegen den ATV Haltern einfuhr, mussten die Verbandsliga-Herren der 90er die erste Niederlage verkraften. „Kein Beinbruch – vielmehr ein Wachrütteln“, sagte Spielertrainer Daniel Lemanski.

Oberliga, Damen

VC Bottrop 90 – ATV Haltern 3:0 (25:22; 25:14; 25:21): Das war Balsam für Seele und Selbstvertrauen, gegen das Tabellenschlusslicht aus Haltern setzten sich die 90er in drei Sätzen durch. Der erste Satz verlief anfangs ausgeglichen, keines der beiden Teams konnte sich zunächst absetzen. Gegen Ende des Durchgangs erspielten sich die Gäste einen geringen Vorsprung. Die Damen des VC 90 gaben sich allerdings nicht auf, mit einer guten Abwehrarbeit und platzierten Angriffen konnten sie den ersten Satz noch mit 25:22 für sich entscheiden.

Im zweiten Durchgang drehten die Bottroperinnen den Spieß um. Mit positionierten Aufschlägen machten sie es dem Gegner schwer, das eigene Spiel aufzuziehen. Haltern produzierte einige Fehler, der Satz ging mit 25:14 deutlich an die Gastgeberinnen.

Der dritte Satz ähnelte in seinem Verlauf dem ersten. Beide Mannschaften spielten zu Beginn des Satzes auf Augenhöhe und zeigten sich in der Abwehrarbeit sehr konzentriert. Dann konnte die eingewechselte Kathrin Kehm den Satz mit einer guten Aufschlagserie zum 25:21 und somit das Spiel zugunsten des VC entscheiden.

Verbandsliga, Herren

VC Bottrop 90 - TG z.r.E. Schwelm 1:3 (19:25; 25:18; 24:26; 21:25): Von Beginn an zeigten die Gäste aus Schwelm ein strukturiertes und konsequentes Spiel, mit dem die 90er besonders im ersten Satz ihre Schwierigkeiten hatten. Timo Preußner kam für Kapitän Tim Piechowiak zum Einsatz, der urlaubsbedingt Trainingsrückstand hatte. In der Annahmesituation zu unkonstant, agierten die Bottroper im Angriffsspiel zu vorhersehbar. Als Folge zu vieler individueller Fehler ging der erste Satz an die Gäste.

Die Einwechselung von Piechowiak im zweiten Satz brachte in Verbindung mit einem konzentrierteren Auftreten mehr Konstanz und Sicherheit in das Spiel des Tabellenführers, was zum deutlichen Satzgewinn und so zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich führte.

Der dritte Durchgang begann ebenfalls gut, einen deutlichen Vorsprung konnte sich der Gastgeber jedoch nicht erspielen. Mit unglücklichen Aktionen zum Satzende ließen die 90er den zweiten Satzgewinn jedoch liegen, im Gegenzug gingen die Schwelmer mit 2:1- Sätzen in Führung.

Auch im vierten Durchgang konnten die Hausherren keine klare Linie in ihrem eigenen Spiel finden, weshalb auch dieser Satz und somit auch der Sieg verdientermaßen an Schwelm ging.

„Diese Niederlage bedeutet für uns keinen Beinbruch, vielmehr ein Wachrütteln“, sagte Trainer Daniel Lemanski. „Uns bleiben acht Punkte Vorsprung auf die Verfolger. Diese Niederlage kommt früh genug, um nun wieder mit Ehrgeiz an die nächsten Begegnungen heranzugehen. Angesichts der eigentlichen Spielstärke unserer Mannschaft war die Heimschlappe trotzdem absolut unnötig.“

WAZ

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
SV Vonderort unterliegt 0:8
Bildgalerie
Fotostrecke
SV Rhenania
Bildgalerie
Leistungstest
Tennis
Bildgalerie
Stadtmeisterschaft
Ferien-Fußballcamp
Bildgalerie
VfL Grafenwald
article
10256843
VC 90-Herren kassieren die erste Niederlage
VC 90-Herren kassieren die erste Niederlage
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/bottrop/vc-90-herren-kassieren-die-erste-niederlage-id10256843.html
2015-01-20 17:45
Bottrop