TSSV Bottrop III vorzeitig aufgestiegen

Die 3. TSSV-Herren sind in die Bezirksklasse aufgestiegen: v. l. Martin Schardt, Jörg Meier, Jürgen Neumann, Thorsten Fritsch, André Steiner, Mathias Schmidt, André Overhagen.
Die 3. TSSV-Herren sind in die Bezirksklasse aufgestiegen: v. l. Martin Schardt, Jörg Meier, Jürgen Neumann, Thorsten Fritsch, André Steiner, Mathias Schmidt, André Overhagen.
Foto: TSSV Bottrop
Was wir bereits wissen
Mit einem 9:2-Erfolg gegen die SG Suderwich hat die 3. Herrenmannschaft des TSSV Bottrop in der Tischtennis-Kreisliga (Gruppe 2) bereits am vorletzten Spieltag die Meisterschaft klar gemacht und ist damit vorzeitig in die Bezirksklasse aufgestiegen.

Bottrop.. Mit einem 9:2-Erfolg gegen die SG Suderwich hat die 3. Herrenmannschaft des TSSV Bottrop in der Tischtennis-Kreisliga (Gruppe 2) bereits am vorletzten Spieltag die Meisterschaft klar gemacht und ist damit vorzeitig in die Bezirksklasse aufgestiegen.

Die Doppel Martin Schardt / Jörg Meier und Jürgen Neumann / Mathias Schmidt sowie in den darauf folgenden Einzeln Thorsten Fritsch mit zwei Gewinnen, Jürgen Neumann, Martin Schardt, Jörg Meier, Mathias Schmidt und Paul Knees konnten die Fuhlenbrocker wie aus einem Guss schnell in Führung bringen und den verdienten Sieg gegen den Tabellenvierten einfahren.

Nur eine Niederlage musste die TSSV-Dritte in der Rückrunde einstecken, und zwar gleich zu Beginn gegen den Verfolger SV Altendorf-Ulfkotte (7:9). Der Tabellenzweite aus Dorsten hat noch gute Chancen, noch vor dem VfB Kirchhellen die Relegationsrunde zu erreichen. TSSV-Mannschaftskapitän Jörg Meier konnte sein Team mit insgesamt neun zum Teil sehr hohen Siegen zur unangefochtenen Meisterschaft führen.

Eindrucksvolle Doppelbilanz

Garant dieses Erfolgs waren die eindrucksvolle Doppelbilanz der Kombinationen Martin Schardt/Jörg Meier, André Overhagen/Thorsten Fritsch sowie Jürgen Neumann/Mathias Schmid mit einer Gesamtbilanz in Höhe von 23:8 sowie die zum Teil überragenden Einzelbilanzen von Thorsten Fritsch (9:6), André Overhagen (6:5), Jürgen Neumann (9:9), Martin Schardt (12:4), Jörg Meier (9:2) und Mathias Schmidt (7:2).

Teamchef Jörg Meier hofft sehr, dass in der nächsten Saison auch wieder eine schlagkräftige Mannschaft zusammengestellt werden kann, um dann in der Bezirksklasse eine gute Rolle spielen zu können.

Zum Saisonabschluss am Freitag, 17. April (19.30 Uhr), ist der frisch gebackene Kreisliga-Meister beim Tabellenachten TTC Horst-Süd zu Gast.