TSG stoppt den Negativlauf

Die TSG Kirchhellen konnte im ersten Spiel des neuen Jahres endlich wieder einen Sieg einfahren und so die Negativserie stoppen.

Kreisliga

TSG Kirchhellen – HSG RW O TV III 23:20 (13:10): Nach zuletzt fünf Niederlagen in Folge konnte die TSG im ersten Spiel des neuen Jahres wieder einen Sieg einfahren und sich so Luft im Kampf um den Klassenerhalt verschaffen. Der Vorsprung auf die Abstiegsränge konnte auf vier Punkte ausgebaut werden, der Kontakt zu den vorderen Plätzen ist wiederhergestellt. Bereits im ersten Durchgang der Partie verdeutlichte die Sieben von Trainer Frank Hermann, dass sie eine weitere Pleite unbedingt vermeiden wollte. Die Hausherren konnten die Leistung auch in Halbzeit zwei bestätigen und somit zwei wichtige Zähler an der heimischen Loewenfeldstraße halten. Zum Abschluss der Hinrunde glückte der TSG so der ersehnte dritte Sieg.

Kreisklasse

DJK Adler 07 III – SV Hamborn II 17:19 (11:11): Die Drittvertretung der Adler bot dem Tabellenführer ein Duell auf Augenhöhe, musste sich dennoch knapp geschlagen geben.


TSG Kirchhellen II – HSG RW O TV IV 16:30 (7:14): Bei der siebten Saisonniederlage hatte die TSG-Zweite den Gästen aus Oberhausen nur wenig entgegenzusetzen.