TSG-Mädchen schließen Saison mit Platz zwei ab

Nach Bad Oldesloe führte die Mannschaftsfahrt der Volleyballabteilung der TSG Kirchhellen.
Nach Bad Oldesloe führte die Mannschaftsfahrt der Volleyballabteilung der TSG Kirchhellen.
Foto: TSG
Was wir bereits wissen
Die U16-Mädchenteams der TSG Kirchhellen haben die Saison in der Jugendbezirksliga mit den Plätzen zwei und fünf beendet.

Bottrop..  Nach Bad Oldesloe führte die Mannschaftsfahrt der Volleyballabteilung der TSG Kirchhellen. Für die 24 Volleyballerinnen und ihr vierköpfiges Betreuerteam stand neben Volleyball in der Halle und auf dem Beachplatz auch ein Testspiel gegen eine Auswahl von Spielerinnen aus Bad Oldesloe auf dem Programm. So konnte das neu erlernte Spielsystem getestet werden, wenngleich die Kirchhellenerinnen sich mit 0:2 geschlagen geben mussten.

Die U16-Mädchenteams der TSG Kirchhellen haben die Saison in der Jugendbezirksliga beendet. Das von Christoph Miserre trainierte U 16-Team belegte lange Zeit den ersten Platz der Liga, musste sich aber schließlich im direkten Duell mit dem späteren Meister VC Reken geschlagen geben. In der neuen Saison wird die Mannschaft in der Kreisliga im Seniorenbereich antreten. Die zweite U 16 Mannschaft, die aus ehemaligen U 14-Spielerinnen gegründet wurde, belegte in der Abschlusstabelle den fünften Platz.

Die TSG-Volleyballabteilung beabsichtigt die Neugründung einer neuen Jugendmannschaften für Mädchen im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren. Das Training findet freitags der Dreifachhalle in Kirchhellen statt. Interessierte Mädchen können sich bei Jörg Schmidt unter 02045/75 96 über die Angebote der Abteilung informieren.