Traditionsteams in der Bottroper Dieter-Renz-Halle

Die Schalker Traditionsmannschaft trat auch beim 1. Benefiz-Cup im vergangenen Jahr in Gladbeck an.
Die Schalker Traditionsmannschaft trat auch beim 1. Benefiz-Cup im vergangenen Jahr in Gladbeck an.
Foto: WAZ
Was wir bereits wissen
Bei der 2. Auflage des Hallenfußball-Turniers um den Benefiz-Cup werden amSamstag, 14. Februar, in der Dieter-Renz-Halle in Bottrop unter anderem auch ehemalige Bundesliga-Spieler von Schalke 04, Borussia Dortmund und Rot-Weiß Essen zeigen, dass sie am Ball noch nichts verlernt haben.

Bottrop..  Bei der 2. Auflage des Hallenfußball-Turniers um den Benefiz-Cup werden am Samstag, 14. Februar, in der Dieter-Renz-Halle unter anderem auch ehemalige Bundesliga-Spieler von Schalke 04, Borussia Dortmund und Rot-Weiß Essen zeigen, dass sie am Ball noch nichts verlernt haben. Sie treten mit ihren Traditionsmannschaften in Bottrop an. Das erste Gruppenspiel wird um 9 Uhr angepfiffen.

D 35 des Frauen-Bundesligisten

Eine Partie dauert jeweils acht Minuten. In der Gruppe A spielen das Team Rotary-Club Bottrop-Wittringen, die Lauf-Sport-Gemeinschaft (LSG), das Arche Noah-Team und die BVB-Traditionsmannschaft. In der Gruppe zwei treten Rotaract Distrikt 1900, Dostlukspor Bottrop, die ehemaligen Bundesligaspielerinnen der SG Schönebeck (D 35) und das Team Völker Immobilien an. Um den Sieg in der Gruppe drei spielen Rotaract Distrikt 1870, die RWE-Traditionsmannschaft, die Sparkasse Gladbeck und die Rats-Allstars. Der Rotary-Club Gladbeck-Kirchhellen, die Schalker Traditionsmannschaft, das Team Emscher Lippe Energie und die Sportfreunde Gladbeck sind in der Gruppe vier am Ball. Nach der Vorrunde werden ab ca. 13 Uhr in der Dieter-Renz-Halle die ersten Viertelfinalspiele ausgetragen. Die Halbfinalpartien beginnen um ca. 13.45 Uhr. Das Finale des 2. Benefiz-Cup wird um ca. 14.20 Uhr angepfiffen.

Die Erlöse des Turniers fließen an die ökopädagogische Kinder- und Jugendeinrichtung Arche Noah Bottrop. Mit den Spenden soll ein neues Therapiepferd angeschafft werden.