TC Waldfriede aufgestiegen

Herren 65, Bezirksklasse A

TC RAWA – TSG Kirchhellen 2:4. Alfons Aulbach, Manfred Rutkowski und Heinz Wogirz sorgten mit klaren Zwei-Satz-Erfolgen schon in den Einzeln für die Vorentscheidung. Die Kombination Aulbach/Rutkowski ließ dann auch im Doppel nichts anbrennen.

TC Blau-Gelb Eigen – TC GW Stadtwald 1:5. Nach der Niederlage verabschieden sich die Blau-Gelben aus dem Aufstiegsrennen. Einzig das Doppel Rolf Kickum/Hans-Jürgen Czekalla konnte punkten.

TC VfB Kirchhellen – TC Eintracht Frohnhausen 1:5. Dieter Lange/Herbert Bollien holten im ersten Doppel den Ehrenpunkt.

Rot-Weiß Bottrop – TC Eigen-Stadtwald 0:6. Das Derby war eine klare Angelegenheit. Der TC Eigen-Stadtwald ließ auch im dritten Saisonspiel keine Punkte liegen und bestreitet nun am letzten Spieltag ein Aufstiegsendspiel gegen den TC Eintracht Frohnhausen, der ebenfalls eine makellose Bilanz vorweist.

Herren 70, Bezirksliga

TIG Oststadt – TC Waldfriede II 2:4. Die Herren 70 II des TC Waldfriede sicherten sich mit einem 4:2-Erfolg über die TIG Oststadt die Bezirksliga-Meisterschaft und damit den Aufstieg in die 2. Verbandsliga. Franz-Josef Lindemann und Karl Heinz Schmid sowie die Doppel Lindemann/Stratmann und Schmid/Schmitt waren erfolgreich.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE