Bottrop

Starke Konkurrenz für Rhenania Bottrop

Die E-Junioren des SV Rhenania Bottrop wurden beim eigenen Turnier hinter Schalke 04 und Rot-Weiß Essen Vorrrundengruppendritter.
Die E-Junioren des SV Rhenania Bottrop wurden beim eigenen Turnier hinter Schalke 04 und Rot-Weiß Essen Vorrrundengruppendritter.
Was wir bereits wissen
Die Jugendabteilung des SV Rhenania Bottrop richtete in der Sporthalle an der Berufsschule ein U10-Hallenturnier aus. Sieger wurde das Team von Fortuna Köln. Die Rhenanen wurden in der Vorrunde Gruppendritter hinter Schalke und RW Essen.

Bottrop.  . Die Jugendabteilung des SV Rhenania Bottrop richtete in der Sporthalle an der Berufsschule ein U 10-Hallenturnier aus. Sieger wurde das Team von Fortuna Köln.

In dem hochkarätigen Teilnehmerfeld vertraten die E-Junioren der Rhenanen und des VfB Kirchhellen die Bottroper Farben. Zudem nahmen die Nachwuchsteams des MSV Duisburg, Fortuna Köln, SG Wattenscheid 09, TuS Hordel, FC Schalke 04, Rot-Weiss Essen, TuS Arminia Bochum und Grün Weiss Barkenberg teil. In der Gruppe von Rhenania setzte sich Schalke ohne Niederlage vor Rot-Weiß Essen durch. Rhenania wurde Dritter. „Wir konnten aus den Spielen gegen die starken Mannschaften viel mitnehmen und jetzt an einigen Stellen ansetzen“, so Rhenania-Pressesprecher Peter Piotrowski.

Im Halbfinale hatten Fortuna Köln (2:0 gegen Schalke) und RW Essen (2:1 nach Siebenmeterschießen gegen MSV Duisburg) die Nase vorn. Das Endspiel gewann Fortuna Köln mit 1:0 gegen Rot-Weiss Essen.