Stania holt mehrfach Gold

Für den Vonderorter Sportschützen Bernhard Stania waren die diesjährigen Bezirksmeisterschaften wieder erfolgreiche. Sowohl in der Riege der Versehrten als auch in den Wettbewerben der Nicht-Behinderten gab es mehrere Titel.

Für den Verein BSV „Einigkeit“ Voerde-Holthausen startete er in die Federbock-Wettbewerbe der Versehrtenklasse. Er wurde Erster in den Disziplinen Luftgewehr (40 Schuss) und Kleinkaliber 100 m (30 Schuss) mit 396 bzw. 297 Ringen. Auch mit der Mannschaft holte er in den beiden Wettbewerben Gold.

In den „normalen“ Klassen startete Stania für ABSV Essen Bergeborbeck. In der Disziplin Luftgewehr Auflage (Senioren A) schoss er 300 Ringe und wurde damit Erster. Auch in der Mannschaft gab es Gold (898 Ringe). Ebenfalls aufs oberste Treppchen ging es in der Disziplin KK50 m, Auflage mit Zielfernrohr (292 Ringe) und ohne Zielfernrohr (289). In der offenen Klasse und der Disziplin Zimmerstutzen 15m Auflage schoss er 265 Ringe und wurde Zweiter. In allen Disziplinen hat sich der Bottroper für die Landesmeisterschaft qualifiziert. In Bad Honnef wird er für seine letztjährigen Titel als Deutscher Meister geehrt.