Sonderlob für die Zuschauer

Das große Turnier des Berufskollegs ist vorbei. In Erinnerung wird es allen Beteiligten dennoch eine Weile bleiben. Wieder einmal hatten die Schüler ein tolles Turnier auf die Beine gestellt. Ehrungen gab es zum Abschluss auch noch.

Neben den siegreichen Teams wurden die im Vorjahr erfolgreichen Groß- und Außenhandelskaufleute mit dem Fairness-Pokal bedacht. Auch die herausragenden Einzelspieler der sechs platzierten Teams wurden geehrt: Betül Özer, Mensure Senyüz, Kübran Duman, Volkan Sentürk, Thomas End und Dilowan Nawzad. Zudem sangen Schulleiter Guido Tewes, OB Bernd Tischler und Weltmeister Olaf Thon unisono ein Loblied auf alle Beteiligten. Im Detail waren das: die Sponsoren, die Spieler, die Organisatoren, die Catering-Crew, die Los-Verkäuferinnen, die Schiedsrichter, die Turnierleitung in der Sprecherkabine, die Techniker, die Sanitäter, Das Internet-Team, die Fotografen, die Radio-AG, die Merchandising–Standverkäufer, die Hallensprecher, die verständnisvollen Ausbildungsbetriebe und nicht zuletzt die fairen und jubelnden Fans auf der Tribüne.