Silvia Johanshon holt Bronzemedaille

Die Kreismeisterschaften 2015 der Sportschützen im Kreis Recklinghausen sind beendet und waren für den SSC Bottrop ebenso erfolgreich wie die Bezirksmeisterschaften.

Mit dem Luftgewehr aufgelegt schoss Christel Krotzek 286 Ringe und belegte den achten Platz (Seniorinnen A). Den 15. Rang in dieser Klasse errang Petra Loll mit 227 Ringen bei ihrem Wettkampf-Debüt.

Bei den Senioren A belegte Werner Tunger mit 277 Ringen Platz 24. Karl-Heinz Pluntke schoss 249 Ringe (Platz 16, Senioren C). Das Team Luftgewehr auflegt mit Christel Krotzek, Norbert Krotzek und Werner Tunger wurde 16. (828 Ringe).

Mit der Luftpistole, dem Luftgewehr freihand und dem KK-Gewehr OM gingen die Sportler anschließend bei der Bezirksmeisterschaft an den Start. Mit der Mannschaft Luftpistole (Altersklasse) konnten Hans-Peter Friedrich, Norbert Krotzek und Werner Tunger mit 973Ringen den zehnten Platz behaupten.

In der Einzelwertung der Seniorenklasse kam Werner Tunger mit 340 Ringen auf den siebten Platz, Hans-Peter Friedrich wurde Neunter. Mit dem Luftgewehr gingen Holger Rose und Silvia Johanshon in der Altersklasse an den Start. Rose kam auf den 13. Platz mit 358 Ringen, 347 Ringe schoss Johanshon und wurde Fünfte. Eine Bestleistung von 344 Ringen schoss der 16-jährige Marian Wallbaum (Platz sechs, Junioren B).

Mit dem KK-Gewehr in der Disziplin Olympisch Match (60 Schuss liegend) konnte Silvia Johanshon mit 549 Ringen die Bronzemedaille in der Einzelwertung der Damenaltersklasse gewinnen.