SGT Grafenwald kehrt mit Remis aus Duisburg zurück

Was wir bereits wissen
Poolbillard-Verbandsligist SGT Grafenwald musste sich beim PSV Duisburg I mit einem 4:4-Unentschieden begnügen.

Bottrop..  Poolbillard-Verbandsligist SGT Grafenwald musste sich beim PSV Duisburg I mit einem 4:4-Unentschieden begnügen. Im ersten Durchgang gingen die Gäste durch die Siege von Patrick Heuser (14.1 endlos), Michael Gonska (9-Ball), Hanno Holzmann (10-Ball und Ilja Belaev (8- Ball) mit 4:0 in Führung. In der Rückrunde spielte das SGT-Team schwächer, und es lief dann genau anders herum.

Noch ungeschlagen in der Hinrunde

Ebenfalls mit einem 4:4-Remis endete die Landesliga-Spitzenpartie der SGT-Zweiten beim Tabellenersten Pool Sharks Mülheim II. Damit bleibt die Grafenwälder Zweitvertretung in der Hinrunde noch ungeschlagen.

Die dritte SGT-Mannschaft (Bezirksliga) spielte gegen den PBC Renaissance Gladbeck III einen klaren 6:2 Erfolg heraus. Mit dem zweiten Erfolg in Folge und 7:7 Punkten schob sich die SGT-Dritte auf den vierten Tabellenplatz vor. Die SGT-Vierte (Kreisliga, Gruppe A) gewann gegen Pool Sharks Mülheim V mit 7:1. Mit 10:4 Punkten hat das Team noch alle Chancen auf den Aufstieg in die Bezirksliga. Die 5. Mannschaft der SGT Grafenwald (Kreisliga, Gr. B) verlor gegen den noch verlustpunktfreien Tabellenführer BC Grüner Tisch Buer II mit 3:5.