SGT Grafenwald festigt Platz im Mittelfeld

Karsten Hejna war für das Verbandsligateam der SGT Grafenwald  im 8-Ball erfolgreich.
Karsten Hejna war für das Verbandsligateam der SGT Grafenwald im 8-Ball erfolgreich.
Foto: SGT
Was wir bereits wissen
Die 1. Mannscshaftder SGT Grafenwald 73 gewann in der Poolbillard-Verbandsliga ihr Heimspiel gegen die dritte Mannschaft des amtierenden deutschen Mannschaftsmeisters BC Oberhausen klar mit 7:1 und konnte damit den vierten Tabellenplatz festigen.

Bottrop..  Die Verbandsligamannschaft der SGT Grafenwald 73 gewann ihr Heimspiel gegen die dritte Mannschaft des amtierenden deutschen Mannschaftsmeisters BC Oberhausen klar mit 7:1 und konnte damit den vierten Tabellenplatz festigen.

Bereits nach dem ersten Durchgang waren die Weichen gegen die Nachbarstädter auf Sieg gestellt. Die Bottroper führten zu diesem Zeitpunkt mit 4:0. Beim Zwischenstand von 6:0 musste sich lediglich Michael Gonska (10-Ball) geschlagen geben. Die Punkte holten Patrick Heuser (14.1. endlos, 9-Ball), Hanno Holzmann (14.1. endlos, 10-Ball), Karsten Hejna (8-Ball), Michael Gonska (9-Ball) und Ilja Belaev (8-Ball).

Die dritte SGT-Mannschaft (Bezirksliga) setzte mit dem 5:3-Erfolg beim BC Oberhausen IV ihre Siegesserie (11:1 Punkte aus den letzten sechs Spielen) fort. Es punkteten Robin Bühler (2) sowie Torsten Sandforth, Benjamin Brenke und Herbert Jacobs.