Schwimmer starten erfolgreich in die Saison

Die Schwimmer der Schwimm-Vereinigung 1924 sammelten in Kamen zahlreiche Edelmetalle.
Die Schwimmer der Schwimm-Vereinigung 1924 sammelten in Kamen zahlreiche Edelmetalle.
Foto: SVG24
Was wir bereits wissen
In Kamen starteten etliche Schwimmer der Schwimm-Vereinigung 1924 Bottrop beim ersten Freibad-Wettkampf des Jahres und sammelten zahlreiche Medaillen.

Bottrop..  Bei den „Sparkassen Swim-Open“ in Kamen präsentierten sich die Aktiven der Schwimm-Vereinigung 1924 Bottrop beim ersten Freibad-Wettkampf des Jahres formstark und sammelten etliche Medaillen.

Ungeschlagen blieb Dennis Hegemann (Jahrgang 1998), der sich bei sechs Starts über sechs Goldmedaillen freuen durfte. Ebenfalls eine „weiße Weste“ behielt Nicole Maier (Jahrgang 2000), die am Ende fünf erste Plätze verbuchte und über 50 m Schmetterling zudem den Vereinsrekord verbesserte (0:30,38).

Niklas Janik (Jahrgang 2001) holte insgesamt vier Tagessiege. Hinzu gesellten sich zwei Silbermedaillen. Celine Dämmer (Jahrgang 1997) sicherte sich drei Goldmedaillen und erweiterte ihre Sammlung um zwei weitere Silbermedaillen. Die gleiche Bilanz konnte Christian Eudenbach (Altersklasse 25) verbuchen: Drei Tagessiegen ließ er zwei zweite Plätze folgen.

Gleich sieben Schwimmer feierten jeweils Doppelsiege. Leonie Dirlat (Jahrgang 2005) landete mit zwei Erfolgen ganz oben auf dem Treppchen und holte zudem einen zweiten Platz. Lea Hübel (Jahrgang 2004) freute sich ebenfalls über zwei Goldmedaillen und dazu über zweimal Bronze. Thomas Menker (Jahrgang 2004) schwamm ebenfalls zweimal zu Gold und rundete seine Bilanz mit einer Silber- und einer Bronzemedaille ab. Nico-Luca Merz (Jahrgang 2007) verbuchte neben zwei ersten Plätzen eine Silbermedaille. Louisa Rövemeier (Jahrgang 2001) sammelte alle drei Metalle. Zweimal sprang für sie Gold und je einmal Silber und Bronze raus. Max Spielvogel (Jahrgang 2001) holte ein halbes Dutzend Medaillen: Zweimal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze zeugen von einem erfolgreichen Tag. Lukas Thürstein (Jahrgang 1999) stand ihm in nichts nach und präsentierte dieselbe Ausbeute.

Eine weitere Goldmedaille ging an Jana Hegemann (Jahrgang 2002). Eine Silbermedaille und zwei Bronzemedaillen rundeten ihr gutes Abschneiden ab. Die letzte Goldmedaille konnte Yannik Urbanietz (Jahrgang 2001) verbuchen. Dazu nahm er zwei zweite und einen dritten Platz ein. Nele Banczyk und Hannah Buttler (beide Jahrgang 2006) durften sich ebenso über weitere Edelmetalle freuen wie auch Leana Chlupka (Jahrgang 2007), Janine Dämmer und Joris Münzer (beide Jahrgang 2003), Jil Lewandowsky (Jahrgang 1999), Patrick Linke (Jahrgang 2003), Indra-Marie Messal und Kira Thürstein (beide Jahrgang 2005), Nicole Meyhöfer (Altersklasse 20) und Marie Mielek (Jahrgang 2001). Weiter überzeugten auch Lana Brunke (Jahrgang 2007) und Sophia Thiel (Jahrgang 2005) mit guten Platzierungen.

Die Bottroper waren dazu mit einigen Staffeln am Start. Siegreich zeigten sich die Herren über die 4 x 100 m Freistil in der Besetzung Christian Eudenbach, Dennis Hegemann, Niklas Janik und Lukas Thürstein. Dazu holte die Herrenstaffel einen zweiten Platz. Weitere Silbermedaillen sammelten auch die Damenstaffel und die weibliche Nachwuchsstaffel. „Wir freuen uns über die vielen guten Leistungen so kurz vor den Bezirksmeisterschaften“, äußerte sich Pressesprecherin Gritta Lewandowsky, „sie stimmen uns hoffnungsvoll, auch dort gut abzuschneiden.“