SC und Adler gingen in die Verlängerung

B-Jungen, Spiel um Platz 5: DJK Adler 07 Bottrop - SC Bottrop 36:38 n.V. (29:29, 14:15). Im Platzierungsspiel um die Plätze fünf und sechs der kreisinternen HVN-Qualifikation standen sich die beide Bottroper Vereine gegenüber. Beide erreichten den dritten Platz in ihrer Gruppe und spielten somit um den letzten von fünf Plätzen für die nächste Qualifikationsrunde auf HVN-Ebene.

Der SC erwischte den besseren Start und baute sich einen Vorsprung von fünf Toren auf (5:10). Dann stellten sich die Adler besser auf die Offensive ihrer Gäste ein und kamen bis zur Pause bis auf einen Treffer heran (14:15). Nach dem Wechsel konnte sich keines der Teams absetzen. Beim 28:29 und noch 20 verbleibenden Sekunden holte Adler noch einen Siebenmeter heraus, den Noah Kleinöder zum Ausgleich im SC-Tor platzierte und damit seiner Mannschaft zehn weitere Spielminuten einbrachte.

Zwei Tore 30 Sekunden vor Schluss

Beide Teams gaben sichtlich erschöpft ihre letzten Kräfte. Erneut glichen die Adler zum 33:33 aus, ehe der SC wieder die Führung übernahmen und nach zwei vertanen Angriffen auf Seiten der Adler beim 33:35 in Ballbesitz waren. Nach einem taktischen Foul in der vorletzten Minute mussten die Adler die restliche Spielzeit in Unterzahl bestreiten. 30 Sekunden vor Schluss legte der SC mit zwei Toren zum 38:36-Endstand nach konnte damit die Partie schließlich für sich entscheiden.