SC-Mädchen jüngstes Team in der Liga

Kreisliga

B-Jungen: TuS Hamborn-Neumühl - DJK Adler 07 Bottrop B 1 23:24 (13:13). Über weite Teile des Spiels führten die Gastgeber mit bis zu drei Toren und nutzen die Fehler der Bottroper konsequent aus. Nach dem Wiederanpfiff meldeten sich die Adler mit einer nun deutlich disziplinierter agierenden Deckung zurück. Der Siegtreffer fiel fünf Sekunden vor dem Abpfiff.

Tore Adler: Polenz 7, Ingenohl 5, Madej 4, Merz 3, Brinkert 2, Brüninghoff, Köhne, Uhlenbrock

B-Jungen: DJK Adler 07 Bottrop B 1 - SG Überruhr 21:35 (10:15). Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer hielten die Adler eine Halbzeit gut mit. Dann konnten sich die Gäste schließlich klar durchsetzen.

Tore Adler: Köhne 6, Schulte im Walde 5, Merz 4, Uhlenbrock 3, Polenz 2, Brüninghof

D-Mädchen: SC Bottrop D2 – DJK Tura 05/RWO TV 22:3 (11:2). Die gute Arbeit in der Abwehr mit Mia Jark im Tor ermöglichte viele erfolgreich abgeschlossene Tempogegenstöße. Alle Feldspielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Die SC Mädchen haben sich damit als jüngstes Team der Liga Tabellenplatz fünf gesichert.

Tore SC: Philipp 8, Warzecha 5, Hamm 3, Evers 2, Rudolph 2, Lamers, Stratmann

Kreisklasse

B-Jungen: DJK Adler 07 Bottrop B 2 - DJK Winfried Huttrop 17:19 (9:9). Im letzten Saisonspiel begannen die Adler locker und unbeschwert. Über 20 Minuten lagen sie in Führung (9:6), ehe die Essener bis zur Pause aufgrund nachlassender Konzentration auf Seiten der Gastgeber wieder ausgleichen konnten. Nach dem Wechsel zog Huttrop mit einer Führung von vier Toren davon (13:9). Die Adler kamen noch einmal heran (12:13), doch dann war die Partie zugunsten der Gäste gelaufen.

Tore Adler: Huss 7, Engemann 3, Eickhoff, Paulus 2, Prus 2, Kinzel

C-Jungen: DJK Adler 07 Bottrop - Turnverein Biefang 29:21 (15:7). Nach fahrigem Beginn zogen die Hausherren erst Mitte der ersten Halbzeit davon. Mit Beginn der zweiten Halbzeit schlichen sich jedoch mehr und mehr Unkonzentriertheiten in das Abwehrspiel ein. Dadurch kamen die Gäste oftmals über ihren starken Rückraum zum Torerfolg. Trotzdem hielten die Bottroper noch körperlich dagegen.

Tore Adler: Kedzierski 11, Pitkowski, Sumera 6, Huvermann 3, Agostinho 2, Ashoff

E-Jungen: HSG Duisburg Süd - DJK Adler 07 Bottrop 23:21 (9:13). Mit einem Sieg hätten die Adler einen Spieltag vor Ende der Saison die Meisterschaft klar machen können. Nach einer guten ersten Halbzeit brachen die Gäste nach dem Wechsel ein. Aufgrund der Niederlage stehen die Adler jetzt punktgleich hinter der HSG Duisburg Süd auf Platz zwei. Um noch die Meisterschaft gewinnen zu können, müssen die jungen Bottroper am letzten Spieltag (26. April) bei der HSG Vennikel/Rumeln/Kaldenhausen gewinnen und drauf hoffen, dass die HSG Duisburg Süd gegen den Altstadener TuS höchstens Remis spielt.

Tore Adler: Velten 7, Kloepper 5, Kott 4, Fortkamp 2, Samad, v. d. Sand, Thiemann