SC-B-Jugend auf gutem Weg

Die männliche B-Jugend des SC Bottrop ist auf dem besten Weg, sich für den Spielbetrieb in der Verbandsliga zu qualifizieren. Durch eine Vielzahl von Meldungen wurde in diesem Jahr eine zusätzliche Ausscheidungsrunde auf Kreisebene durchgeführt. Hier traf die neuformierte B-Jugend von Trainer Thomas Bartel auf sehr unterschiedliche Gegner.

Während das erste Spiel gegen eine hoffnungslos überforderte GSG Duisburg noch deutlich mit 32:18 gewonnen wurde, kamen die Bartel-Schützlinge gegen den HSV Dümpten nicht richtig ins Spiel und verloren in Mülheim mit 25:33. Das nächste Spiel gegen die Wölfe II aus Duisburg ging ebenfalls verloren (19:39). Nur durch einen Sieg gegen den Lokalrivalen Adler 07 Bottrop konnte sich der SC noch den Einzug in die nächste Qualifikationsrunde, jetzt auf Verbandsebene, schaffen. In einem von Kampf- und Siegeswillen auf beiden Seiten bestimmten , aber trotzdem fairen Spiel, konnte der SC den Sieg bei den Adlern mit 36:34 nach Verlängerung sichern.

Trainer Thomas Bartel war glücklich: „Die Spielstärke der kommenden Gegner ist schwer einzuschätzen. Die Verteilung der geworfenen Tore auf die Spieler zeigt aber, dass einiges Potenzial in unserer Mannschaft steckt. Die neue B-Jugend hat sich schon jetzt als Mannschaft gefunden und der Spaß am Handball ist den Jungs deutlich anzusehen.“