Saite reißt und Schläger bricht

Titel: BC 89 Hymne
Erscheinungsjahr: 2013
Interpret: Jonas Bauhaus, Malte Post, Lukas Schneider und Joy Warzecha
Musikstil: Schlager
Refrain: „Weine nicht, wenn du das Spiel verlierst.
Der Tag kommt, an dem du Sieger wirst.
Saite reißt und Schläger bricht, aber die Gemeinschaft nicht.
Alles, alles geht vorbei,
doch wir sind uns treu.“
Textauszug: „Alle zusammen sind wir der Verein,
Zusammenhalt, Treue,
so muss das sein!“
Holzhammer-Reim: „Der BC 89 ist ein Teil von dir,
doch wir können mehr als Drop und Clear.“
Hintergrund: Der Refrain lässt es erahnen. Die Hymne des Badmintonclubs basiert auf dem bekannten Song „Marmor, Stein und Eisen bricht“ von Drafi Deutscher. „Das Lied ist zur alljährlichen Saisonabschlussfeier entstanden. Wir haben am Programmablauf gebastelt und da kam uns die Idee, eine Band spielen zu lassen“, erinnert sich Jessica Jacupi vom BC 89. Die sang nicht irgendwelches Liedgut, sondern verarbeitete textlich das Vereinsleben. „Ziel war vor allem, die Gemeinschaft des BC 89 darzustellen. Dass wir trotz schlechter Spieltagen immer noch zusammenhalten und nie alleine sind.“ Mit 4:54 Minuten ist die BC 89-Hymne auch der mit Abstand längste Vereinssong Bottrops.
Zu finden: auf Youtube.