Roland Riedel in der Gesamtwertung auf Platz vier

Ehrungen im hessischen  Rodgau: Roland Riedel von Adler Langlauf Bottrop (r.) belegte in der Gesamtwertung des Ultralauf-Cup 2014 Platz vier in der Männerklasse und Platz drei in der Seniorenklasse.
Ehrungen im hessischen Rodgau: Roland Riedel von Adler Langlauf Bottrop (r.) belegte in der Gesamtwertung des Ultralauf-Cup 2014 Platz vier in der Männerklasse und Platz drei in der Seniorenklasse.
Was wir bereits wissen
Zum Jahresauftakt der Ultraläufer starteten auch zwei Athleten von Adler Langlauf Bottrop beim 50 km-Ultramarathon des RLT Rodgau. Über 800 Starter gingen dort in diesem Jahr auf die Strecke.

Bottrop..  Zum Jahresauftakt der Ultraläufer starteten auch zwei Athleten von Adler Langlauf Bottrop beim 50 km-Ultramarathon des RLT Rodgau. Über 800 Starter gingen dort in diesem Jahr auf die Strecke.

Rodgau ist der erste Wertungslauf des Ultralauf-Cups. Bis zu vier aus gut einem Dutzend Läufen - von 50 bis über 100 km hinaus - kommen in die Wertung. Mit den 50 km des Jürgen-Liebert-Ultras im Rahmen des RWW-Herbstwaldlaufes Anfang November war in Bottrop bislang der Abschluss der Cup-Serie.

Jürgen Beck und Roland Riedel starteten in Rodgau in den Farben von Adler Langlauf Bottrop. Riedel lief in 3:44:39 Stunden auf den dritten Platz in der Altersklasse M 50. Beck überquerte nach 5:22:52 Stunden die Ziellinie und belegte Platz 15 in der Altersklasse M 60.

Ehrungen

Zur Ehrung der Ultralauf-Cup-Wertung 2014 durfte Roland Riedel auf die Bühne. Er wurde im letzten Jahr Vierter der Männer-Gesamtwertung und Dritte in der Seniorenwertung. Auch im Rahmen der Jahreshauptversammlung der DUV (Deutsche Ultramarathon-Vereinigung) gab es Ehrungen. So wurde Benedikt Strätling von Adler Langlauf Bottrop als Mitglied des besten Teams, ITC-Team Germany, ausgezeichnet.