Rhenania Bottrop holt Dominik Wenderdel zurück

Wieder am Ball: Dominik Wenderdel.
Wieder am Ball: Dominik Wenderdel.
Foto: Winfried Labus/WAZ-FotoPool
Was wir bereits wissen
Dominik Wenderdel kehrt zum SV Rhenania Bottrop zurück. Damit schließt der abstiegsbedrohte Bezirksligist seine Personalplanungen ab.

Bottrop..  Dominik Wenderdel spielte die Hinrunde beim Landesligisten Sportfreunde Königshardt, kam dort auf zehn Einsätze und erzielte zwei Treffer. Zu Rückrundenbeginn kann Trainer Oliver Dirr nun auf insgesamt fünf „neue Alte“ zurückgreifen. „Für Dominik war zunächst ein Hindernis, dass die Mannschaft zu wenig erfahrene Spieler hat. Nachdem die anderen ihre Rückkehr erklärt hatten, hatte er ja keine Ausreden mehr“, erklärte Dirr schmunzelnd. Finanziell wurde die Rückkehr des Spielers für den Verein nicht zu einem Verlustgeschäft. „Königshardt hat sich fair verhalten und die Summe gefordert, die sie im Sommer gezahlt haben. Sie hätten ja auch eine absurd hohe Ablöse nennen können.“

Mit dem Wechsel von Wenderdel zum Blankenfeld schließt der abstiegsbedrohte Bezirksligist seine Personalplanungen ab. „Die personellen Weichen sind gestellt. Die Rückkehr der Alten macht den Klassenerhalt aber nicht zum Selbstläufer, die, die länger nicht gespielt haben, müssen ja erst auf Betriebstemperatur kommen.“ So werden André Schittko und Dennis Cziuraj in den ersten Testspielen noch nicht zum Einsatz kommen. „Aber keine Sorge, sie werden ihre Vorbereitungsspiele noch kriegen.“

Wenderdel wird der Rhenania auch in der Spielzeit 2015-16 zur Verfügung stehen, vorausgesetzt, die Mission Klassenerhalt ist von Erfolg gekrönt. Dirr stellt klar, dass Cziuraj, Schittko sowie Radoslaw Jankowski und Mike Peryt ihre Zusage für die Rückrunde gegeben haben. „Sie wollen helfen und sind uns mit ihren Forderungen entgegengekommen; dann muss man weitersehen. Ich mich sehr bei Fredi Szepetiuk, der die sportliche Leitung übernommen hat, und bei meinem Co-Trainer Kai Wenderdel bedanken, die in den letzten Wochen viele Gespräche geführt haben.“