Das aktuelle Wetter NRW 26°C
Beachvolleyball

Neun Teams baggern um Titel

19.06.2008 | 15:33 Uhr

Junioren des VC Bottrop spielen am Wochenende bei westdeutschen Meisterschaften. Michael Werzinger weilt zu Geprächen in London.

Um die Bottroper Beachvolleyballer ist es in dieser Saison recht ruhig. Das heißt aber nicht, dass sie nicht ähnlich erfolgreich sind wie im vergangenen Jahr. Jetzt am Wochenende und am darauf folgenden stehen die westdeutschen Meisterschaften der Junioren an.

Die Bottroper Beach-Anlage wird 2009 erneuert. Foto: Thomas Schild

Und in den Altersklassen U 16 bis U 19 ist der VC Bottrop mit neun Teams vertreten. „Und alle haben gute Chancen, sich weit vorn zu platzieren”, sagt Abteilungsleiter Michael Werzinger. Aufgrund der während der Saison gesammelten Ranglistenpunkte sind die VC-Beacher in den Wettbewerben auf den Plätzen eins bis drei gesetzt. Bei den Jungen erwartet Werzinger bessere Platzierungen als bei den Mädchen.

Dass die Saison der Beachvolleyballer nahezu unter Ausschluss der Öffentlichkeit gelaufen ist, erklärt Werzinger mit organisatorischen Problemen im Klub. „Dadurch ist die Pressearbeit leider auf der Strecke geblieben.” Auf der Strecke geblieben sind in diesem Jahr auch eine westdeutsche und deutsche Meisterschaft, die der VC Bottrop ausrichten sollte. Werzinger: „Da die Beach-Anlage auf Jacobi schon in diesem Jahr erneuert werden sollte, haben wir auf die Ausrichtung verzichtet.”

Jetzt wird aber erst Mitte nächsten Jahres die Umgestaltung in Angriff genommen. Deshalb will sich der Volleyball-Chef auch noch nicht festlegen, ob in 2009 Titelkämpfe in Bottrop stattfinden werden.

Michael Werzinger selbst, weilt am Wochenende übrigens in London beim britischen Nationalen Olympischen Komitee (NOK). Er ist im Gespräch, an der Vorbereitung des olympischen Beachvolleyball-Turniers 2012 mitzuwirken.

Sylvia Lukassen


Kommentare
Aus dem Ressort
Als „Zick-Zack-Matischak“ die Bundesliga begeisterte
Fußball
Er war Nationalspieler, Deutscher Meister mit Werder Bremen und er verbuchte einen der schnellsten Hattricks der Bundesliga. In den Geburtsjahren der höchsten deutschen Spielklasse war der Bottroper Klaus Matischak eine Größe. Sein Spitzname ist noch heute geläufig: „Zick-Zack-Matischak“.
Bottroper Oldies spielten 71 Doppelpartien in zehn Tagen
Tennis, Oldie-Cup
„Das Turnier war ein voller Erfolg“, freute sich Hans-Peter Aust, nachdem am Samstag der letzte Ballwechsel gespielt war. In den zehn Tagen zuvor boten die Oldies auf der Anlage des TV Blau-Weiß teils packende Spiele und von den insgesamt 71 ausgetragenen Partien endeten mehr als zehn erst im...
Spannung pur in den Finalspielen
Tennis, Holiday Open
Mit zum Teil hochklassigen Finalspielen gingen die Holiday Open beim TC Waldhof zu Ende. In den Königsdisziplinen konnten sich Ina Duschl und Mirco Heinzinger durchsetzen. Duschl siegte bei den Damen gegen Katharina Stückrath, Heinzinger bezwang Lokalmatador Christian Müller bei den Herren 30.
Kein Happy End für den SV Fortuna Bottrop
Fußball, AXA-Cup
Der SV Fortuna muss sich in einem spannenden Finale dem SV Adler Osterfeld mit 1:2 geschlagen geben, dabei scheiterten die Rheinbabenkicker vor allem an der eigenen Chancenverwertung. Der VfB Bottrop erreicht durch einen 3:2-Sieg über den SV Rhenania den dritten Platz, dennoch herrscht...
Bottroper Mannschaften zeigen sich gut in Schuss
Fußball
Endlich trat Bezirksligist Dostlukspor zum ersten Testspiel in Oberhausen an, beim 3:3 gegen Safakspor zeigten die Bottroper eine starke erste Halbzeit. Barisspor geriet überraschend mit 0:6 gegen die Sportfreunde 08/21 unter die Räder. Andere Bottroper Teams erzielten ebenfalls positive Ergebnisse.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
WAZ - Nachwuchscup
Bildgalerie
Fussball
NRW Gala Bottrop 2014
Bildgalerie
Leichtathletik
JC 66
Bildgalerie
Judo 1. Bundesliga
Stall Diekmann
Bildgalerie
Springreitturnier