Nachwuchs beim VC Bottrop 90 am Netz

Die U 13 des VC Bottrop 90: Efraim Feikus (15), Yusuf Ciftci (11) , Johannes Koster (nicht auf dem Foto), Marc Gevers (12) und Luca Grünheit (7). Paul Ribnikar (oben r.) ist nicht mehr im Team.
Die U 13 des VC Bottrop 90: Efraim Feikus (15), Yusuf Ciftci (11) , Johannes Koster (nicht auf dem Foto), Marc Gevers (12) und Luca Grünheit (7). Paul Ribnikar (oben r.) ist nicht mehr im Team.
Foto: VC90
Was wir bereits wissen
Der VC Bottrop 90 richtet in der Dieter-Renz-Halle am Samstag, 25. April, ab 11 Uhr in der Dieter-Renz-Halle die Westdeutsche Meisterschaft der männlichen U 13-Jugend und am Sonntag, 26. April den 3. Volksbank-Grundschulcup aus.

Bottrlop. Der VC Bottrop 90 richtet am kommenden Samstag, 25. April, ab 11 Uhr in der Dieter-Renz-Halle die Westdeutsche Meisterschaft der männlichen U 13-Jugend aus. Im Kampf um den Titel treten die neun besten Nachwuchsteams aus Nordrhein-Westfalen an.

Auch die C-Jungen des Ausrichters VC 90 sind bei den Titelkämpfen vertreten und messen sich mit der Konkurrenz aus Paderborn, Delbrück, Düren, Essen, Moers, Lüdinghausen, Sorpesee und Hörde. Die Bottroper treffen ab 11 Uhr in der Vorrunde (Gruppe C) auf die Teams vom TV Hörde und SCU Lüdinghausen. Zwar gehen die VC 90-Jungen als Außenseiter in die bevorstehenden Titelkämpfe, sie hoffen aber, dass ihnen die eine oder andere Überraschung gelingt.

Mit dem 3. Volksbank-Grundschulcup richtet der VC 90 am Wochenende eine weitere Nachwuchsveranstaltung in der Dieter-Renz-Halle aus. Dabei werden am Sonntag, 26. April, ab 10.30 Uhr rund 100 Kinder ihre ersten Volleyballerfahrungen sammeln.

Neben der Richard-Wagner-Schule, der Gregorschule, der Paulschule, der Grundschule Vonderort und der Droste-Hülshoff-Schule, die bereits im letzten Jahr mit von der Partie waren, haben fünf weitere Schulen ihr Interesse bekundet. So nehmen dieses Jahr auch die Grundschule Welheim, die Schillerschule, die Cyriakusschule, die Ludgerusschule und die Matthias-Claudius-Schule am 3. Volksbank-Grundschulcup teil.

Die Dritt- und Viertklässler vertreten in 2-er, 3-er und 4-er-Teams ihre Schulen und wollen zeigen, was sie im Training erlernt haben. Die Kinder wurden in den vergangenen Monaten von den Trainern Annika Bertram, Doreen Kobus, Tim Boer und Steffen Bertram im Sportunterricht der Schulen besucht und so bereits an die Grundlagen des Volleyballsports herangeführt.

Das Turnier startet am Sonntag um 10.30 Uhr. Eltern, Freunde und Verwandte der Kinder sind natürlich herzlich eingeladen, um vorbeizuschauen und die Kinder anzufeuern.