Mandy Dembski in der L-Dressur erfolgreich

Mandy Dembski vom RFV Bottrop war mit Raschido San Diego bei verschiedenen Turnieren in der L-Dressur erfolgreich.
Mandy Dembski vom RFV Bottrop war mit Raschido San Diego bei verschiedenen Turnieren in der L-Dressur erfolgreich.
Foto: Winfried Labus / FotoPool
Was wir bereits wissen
Die aktiven Reiter des Reit- und Fahrvereins Bottrop waren bei Turnieren in den vergangenen Wochen erfolgreich.

Bottrop..  Die aktiven Reiter des Reit- und Fahrvereins Bottrop waren bei Turnieren in den vergangenen Wochen erfolgreich. Mandy Dembski siegte mit Raschido San Diego in Alpen-Veen, in Hünxe-Hövelsberg, in Kirchhellen (Stall Diekmann) und beim Pfingst-Turnier in Kirchhellen jeweils in der L-Dressur. In Dinslaken ritt ihre Schwester Miryam Dembski das Pferd Raschido San Diego ebenfalls auf Rang eins und siegte in der kombinierten Prüfung Klasse A.

In die Siegerliste trug sich auch Tessa Müsing ein, die in Wesel und am vergangenen Wochenende in Kirchhellen mit ihrem Pony Demetria Devonne die Dressurreiterprüfung Kl. A gewann. Auch die Mannschaftsspringprüfung der Klasse A beim Pfingstturnier in Kirchhellen gewann die Equipe des RFV Bottrop. Am Start waren Melina Blazek (Southern Comfort), Laura Tabersky (Barbara), Mara Blazek (Pertado) und Beatrice van der Velden (Pfeffer K.)

Weitere Platzierungen:
– Voerde: Melanie Heinrich/Florenciamo (5. L-Dressur Trense).
– Dorsten: Klara Köbüssen/Karlo (4. Reiterwettbewerb); Laura Tabersky/Barbara 4. und 8. A-Springen).
– Marl: Leonie Eiden/Waiting for Gold (5. E-Stil-Springen, 9. E-Zeit-Springen, 3. Biathlon).
– Heiden: Tessa Müsing/Demetria Devonne) 4. Dressurreiter A, 3. A-Dressur).
– Kirchhellen: Tessa Müsing/Demetria Devonne (4. A-Dressur).

Anschauen, mitmachen und ausprobieren ist am Sonntag, 7. Juni, das Motto, wenn der Reit- und Fahrverein Bottrop von 10 bis 16 Uhr im Reitsportzentrum an der Beisenstraße zum Tag der offenen Stalltür einlädt. Unter der Leitung des erfahrenen Betriebsleiters Heribert Locht­howe werden verschiedene Programmpunkte wie Dressur- und Springreiten, Voltigieren, Mutter-und-Kind- Reiten, Kutschenvorführung und Reiterspiele präsentiert. Die Schulpferde des Vereines werden von den kleinen und großen Reitern in verschiedenen Leistungsstufen präsentiert und stehen auch den Besuchern zur Verfügung. Die Kutsche wird für Gäste ebenfalls zur Rundfahrt zur Verfügung stehen. Eine Tombola mit attraktiven Preisen sowie ein Reiterflohmarkt runden das Programm ab. Die Standgebühr für den Reiterflohmarkt beträgt fünf Euro pro Stand. Anmeldungen für Verkäufer sind unter 5 35 05 möglich.