Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Schwimmen

Jennifer Pietrasch verpasst in der Oper das Finale

13.11.2012 | 17:00 Uhr
Jennifer Pietrasch verpasst in der Oper das Finale
Diesmal ohne Medaille: die junge Jennifer Pietrasch.Foto:Privat

Bottrop.   Bei den NRW-Meisterschaften auf der Kurzbahn in der Wuppertaler Schwimmoper ging am Wochenende auch die erst Dreizehnjährige und von ihrem Vater Michael Pietrasch trainierte Vorzeigeschwimmerin des SV 1911, Jennifer Pietrasch, an den Start. Noch zu jung für die ausgeschriebenen Jahrgangswertungen, gab es für sie nur die Möglichkeit eines Starts in der offenen Klasse.

Bei den NRW-Meisterschaften auf der Kurzbahn in der Wuppertaler Schwimmoper ging am Wochenende auch die erst Dreizehnjährige und von ihrem Vater Michael Pietrasch trainierte Vorzeigeschwimmerin des SV 1911, Jennifer Pietrasch, an den Start. Noch zu jung für die ausgeschriebenen Jahrgangswertungen, gab es für sie nur die Möglichkeit eines Starts in der offenen Klasse.

Selbst diese hohe Hürde in Form von sehr anspruchsvollen Qualifikationszeiten war für sie kein Problem. Leider spielte die Tagesform nicht mit und es klappte diesmal nicht mit einer neuen Bestzeit. Mit einer Vorlaufzeit über 50 m Rücken von 0:31,21 Min. verpasste sie das Finale um eine ganze Sekunde. Dies bedeutete den 17. Platz von 79 Teilnehmern in der offenen Wertung.

Um ihr Talent und Potenzial richtig einzuordnen, könnte man noch anmerken, dass sie in den Jahrgangswertungen der älteren Jahrgänge 1998 und 1997 mit ihrer Bestzeit (0:30,62 Min.) aus dem letzten Monat jeweils auf einen Medaillenrang geschwommen wäre.

Da ihre besten Sportlerjahre aber vermutlich noch vor ihr liegen, richtet sie ihr Augenmerk bereits auf die im kommenden Monat in Gelsenkirchen startenden Bezirksmeisterschaften.

Dort wird die junge SV 1911-Schwimmerin mit ihren Zeiten sicherlich wieder in die vorderen Bereiche der Starterfelder schwimmen und erfolgreicher sein.



Kommentare
Aus dem Ressort
Sprungwürfe auf der Wiese
Handball
Statt in die Halle geht es für die Handballer auf den Rasen, wenn der SC Bottrop zu seinem traditionellen Silberschild-Turnier lädt. Die mittlerweile 45. Auflage findet an Freitag, 22. August, bis Sonntag, 24. August, auf der Bezirkssportanlage In den Weywiesen statt.
Stadtliga-Wettkämpfe abgeschlossen
Sportschützen
Die Sportschützen haben ihre Stadtliga-Wettkämpfe beendet. In der Gruppe 1 gewann der BSV Vonder­ort, in der Gruppe 2 die Sportschützen Bottrop II.
Sportfreunde ziehen in die Endrunde ein
Behindertenfußball
Die 1. Mannschaft der Behindertenfußballer der Sportfreunde 08/21 Bottrop hat die Endrunde um die BSNW-Meisterschaft (Behinderten-Sportverband Nordrhein-Westfalen) erreicht. Diese wird am 18. Oktober in Kamen-Kaiseraus ausgetragen.
Aufstieg in die NRW-Liga im Visier
Tischtennis
Die Diskussion um die neue Bälle - der Plastikball löst den Zelluloidball ab - lässt den VfB Kirchhellen völlig kalt. Das Ziel des klassenhöchsten Bottroper Tischtennisvereins ist es in der anstehenden Saison, die am 30. August beginnt, die NRW-Liga zu erreichen.
Der Beginn eines sportlichen Schuljahrs
Schulsport
Neues Schuljahr, neuer Stundenplan. Mathe, Deutsch, Englisch – und Sport. Mit dem heutigen Schulbeginn wird auch der Sport wieder fest im Schulalltag verankert sein. Es ist wohl kaum übertrieben zu behaupten: Der Schulsport hat in Bottrop einen ganz besonderen Stellenwert.
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
WAZ - Nachwuchscup
Bildgalerie
Fussball
NRW Gala Bottrop 2014
Bildgalerie
Leichtathletik
JC 66
Bildgalerie
Judo 1. Bundesliga
Stall Diekmann
Bildgalerie
Springreitturnier