Herbstmeister kommt nur langsam in Schwung

Die A-Junioren des SV Rhenania Bottrop (blaue Tfrikots) sind mit einem 1:1-Unentschieden bei Safakspor Oberhausen wieder in die Meisterschaftsrunde der Kreisleistungsklasse eingestiegen.
Die A-Junioren des SV Rhenania Bottrop (blaue Tfrikots) sind mit einem 1:1-Unentschieden bei Safakspor Oberhausen wieder in die Meisterschaftsrunde der Kreisleistungsklasse eingestiegen.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Die Jugendfußballteams sind nach der Winterpause wieder in die Meisterschaft eingestiegen.

Bottrop..  Die Jugendfußballteams sind nach der Winterpause wieder in die Meisterschaft eingestiegen.

Niederrheinliga, C-Junioren

Sportfreunde Hamborn 07 – SV Rhenania Bottrop 2:0.

Für die Mannschaft von Trainer Jochen Pfeifer hätte es sicher angenehmere Gegner für den Rückrundenstart geben können als den Tabellendritten Hamborn 07. Der steht mit ETB Schwarz-Weiß Essen und Rot-Weiß Oberhausen im direkten Duell um die Meisterschaft. Die Rhenanen präsentierten sich in Hamborn durchweg gut, konnten die Niederlage aber nicht mehr abwenden.

Kreisleistungskl., A-Junioren

BW Fuhlenbrock – Sterkrade 06/07 3:3 (1:2). Die Gäste legten einen Blitzstart hin und führten mit 2:0. Keine zwei Minuten später verkürzte Hendrik Schloßarek auf 1:2. Nach der Pause machte Trainer Tobias Ludwig mit der Einwechslung von Marius Mohr alles richtig. Zehn Minuten auf dem Feld, schoss Mohr mit einem Doppelpack innerhalb von vier Minuten die Gastgeber mit 3:2 in Führung. In der 85. Minute gelang Sterkrade der Ausgleich.
VfR 08 Oberhausen – SV Fortuna Bottrop 4:2 (1:1). Fortuna-Torjäger Ramazan Akyüz (7.) traf zum 1:1-Ausgleich. Nach der Pause erzielte Frederic Kölker die 2:1-Führung, doch dem VfR gelang es, den Spieß noch umzudrehen.


TSV Safakspor Oberhausen – SV Rhenania Bottrop 1:1 (1:0). Der Herbstmeister kam nicht richtig in Schwung, und so gelang Safakspor kurz vor der Pause der Führungstreffer. Samuel Kahnert traf in der 71. Spielminute zum Ausgleich. Das Team von Trainer Klaus Scholze hat damit nur noch vier Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten.


Sterkrade-Nord – Barisspor Bottrop abgebr.. Die Partie wurde beim Halbzeitstand von 8:0 für Sterkrade abgebrochen.

Kreisleistungskl., B-Junioren

SW Alstaden – SV Rhenania Bottrop 0:12 (0:9). Bei dem Torfestival erfolgreich waren: Gino Pöschl (1., 23., 24., 30., 70.), Jan Luka Husmann (3., 26., 51.), Tim Zachert (4.), Mikail Menki (22., 75.) und Joel Zander (38.).


Ein Blitzstart der Gäste nach zwei Minuten führte zum 1:0, ehe Paul Jüsten nach acht Minuten ausglich. Direkt nach den Wiederanstoß erzielte Sterkrade das 2:1. In der Schlussviertelstunde legten die Oberhausener zum 4:1-Endstand nach.