Großer Schritt für Blau-Gelb

Mit einem 4:2-Erfolg gelang den Damen 30 des TC Blau-Gelb ein großer Schritt Richtung Klassenerhalt. Die Herren 30 des TC Eigen-Stadtwald erhielten einen Rückschlag.
TC Blau Gelb Eigen – TV Vennikel 4:2 (D30): In den Einzeln legten die Blau-Gelben den Grundstein zum 4:2-Erfolg. Ulla Bähr (6:3, 6:0) und Regina Schürig (6:2, 6:3) siegten klar, wichtig war der Erfolg von Olivia Holz, die im Match-Tiebreak als Siegerin vom Platz ging (5:7, 6:3, 10:8). So ging es mit einer 3:1-Führung in die Doppel und hier holten Regina Schürig und Christiana Große-Kreul in einem packenden Match die zwei Punkte (7:6, 6:7, 10:6). Dass Ulla Bähr und Olivia Holz das erste Doppel nach über zwei Stunden Spielzeit verloren (1:6, 6:1, 5:10), fiel so nicht mehr ins Gewicht. Mit nun drei Punkten auf dem Konto haben die Damen vom Schlangenholt den Klassenerhalt so gut wie sicher.
TV 03 SG Krefeld – TC Eigen-Stadtwald 2:4 (H30, 1. VL): Zwei verlorene Doppel besiegelten die Niederlage der Stadtwälder. Die Siege von Philipp Penkatzki im Spitzeneinzel (6:2, 1:6, 10:3) und Michael Altmann (6:3, 6:0) genügten nicht, um beim Tabellenführer ein Erfolgserlebnis zu feiern. Ein mögliches Unentschieden wurde knapp verpasst, weil Christian Woznitza und Michael Altmann im zweiten Doppel knapp im Match-Tiebreak das Nachsehen hatten (2:6, 7:5, 4:10).