Fuhlenbrocker verlieren zweimal zum Hinrundenende

Emilio Sciacca vom BC Fuhlenbrock.
Emilio Sciacca vom BC Fuhlenbrock.
Foto: Winfried Labus / FotoPool
Was wir bereits wissen
Die Hinrunde der 2. Dreiband-Bundesliga hat der BC Fuhlenbrock auf dem fünften Tabellenplatz abgeschlossen – und mit zwei Niederlagen.

Bottrop.. Am letzten Spielwochenende des Jahres unterlagen die Bottroper auswärts der BG Coesfeld mit 3:5 und anschließend dem BDV Neustadt mit 2:6.

An der Spitzenposition hätte sich alles entscheiden können. Mit einem Sieg hätte Emilio Sciacca noch das Unentschieden retten können, denn zuvor hatte nur sein Vereinskamerad Stefan Siegburg an Position drei einen Erfolg feiern können. Die Partie gegen Andreas Neuhaus war eine spannende und endete mit einem Unentschieden. Damit war die Niederlage der Fuhlenbrocker allerdings besiegelt.

Die Partien: Andreas Niehaus – Emilio Sciacca 1:1 (40:40/42 Aufnahmen); Jörg Schertl – Markus Wirgs 2:0 (40:11/32A); Theo Peters – Stefan Siegburg 0:2 (26:40/41A); Carsten Lässig – Michael Gertzen 2:0 (40:38/44A)

Deutlicher verloren die Bottroper gegen Neustadt. Beim 2:6 konnte nur Markus Wirgs im Spitzenspiel gewinnen.

Die Partien: Jörg Ikenmeyer – Markus Wirgs 0:2 (33:40/48A); Torsten Lechelt – Stefan Siegburg 2:0 (40:36/43A); Tim Piening Michael Gertzen 2:0 (40:30/32A); Oliver Weese – Josef Richter 2:0 (40:37/49A)