Felix Passlack trainiert in Spanien mit Dortmunds Profis

Felix Passlack.
Felix Passlack.
Foto: Winfried Labus / FotoPool
Was wir bereits wissen
Meldungen: Felix Passlack trainiert im spanischen La mange unter Jürgen Klopp, beim Amanda-Cup gab es Verletzungspech und Rhenania II sucht einen Torwart.

Bottrop.. „Erstes Training mit den Profis“, schrieb Felix Passlack (Foto) unter sein Foto im sozialen Netzwerk Instagram. Auf dem Bild ist er beim Warmlaufen im Trainingslager von Borussia Dortmund im spanischen La Manga unter anderem mit Kevin Großkreutz zu sehen. Die Anreise war eine kurze: Mit der U17-Nationalmannschaft war er ohnehin vor Ort. Der Bottroper spielte einst bei Fortuna und ist nun Kapitän der BVB-U17, mit der er im Sommer Deutscher Meister wurde.

Die Reserve des SV Rhenania Bottrop (Kreisliga B) ist auf der Suche nach einem Keeper. Jonas Fenske muss seine Fußballschuhe an den Nagel hängen; das Sprunggelenk hält der Belastung nicht mehr stand. „Wenn ein Keeper in einem charakterlich guten und für die Liga nicht so schlechten Team spielen will, kann er sich im Blankenfeld melden“, so Trainer Rüdiger Reineke. Rhenanias Zweite startet heute in die Vorbereitung.

Verletzungen in der Halle – auch der Amanda-Cup am vergangenen Wochenende blieb von diesem Thema nicht verschont. Fortunas Zweitvertretung muss noch einige Tage auf die Diagnose zur Knieverletzung von Daniel Schmidt warten. Roberto Erbori von Rhenania II wird wohl einige Wochen ausfallen. „Das scheint wohl eine Bänderverletzung zu sein, mit schlimmstenfalls acht Wochen Pause“, befürchtet Trainer Rüdiger Reineke.